Blutzucker, normal

Der Name Zuckeranalyse ist nicht ganz richtig und bezieht sich eher auf einen historischen als auf einen genauen und modernen Begriff. Der Blutzucker wird nicht bestimmt, sondern die Glukose, aber heute werden wir dem historischen Namen Tribut zollen, auf jeden Fall spiegelt er die gleiche Wirkung wider.

Glukose im menschlichen Körper ist ein universelles Material, das alle anderen Organe und Gewebe einer Person mit Energie versorgt. Diese Füllung wird vom Gehirn nicht ignoriert, das, was wichtig ist, keinen künstlichen Zuckerersatz akzeptiert.

Wichtig! Im Stoffwechsel spielt Glukose die Hauptrolle, daher ist es immer noch notwendig, auch nur die Mindestinformationen über die Zuckernorm sowie über die Gründe zu kennen, die die Indikatoren beeinflussen können.

Wofür ist Zucker?

Zucker, Glukose, ist das Hauptenergiematerial im Körper. Wenn es weniger ist, als der Körper benötigt, verbraucht es einfach Fette, um die normale Funktion der Organe aufrechtzuerhalten. Das Problem ist, dass bei der Verwendung von Fetten Ketonkörper gebildet werden, und dies ist bereits eine Verbindung, die eine ernsthafte Gefahr für den Körper darstellt.

Glukose gelangt zusammen mit der Nahrung in den Körper und nur ein kleiner Teil füllt die Organe mit Energie, während sich der große Teil in Form eines komplexen Kohlenhydrats – Glykogen – in der Leber absetzt. Sobald der Körper zusätzliche Energie benötigt, wird eine komplexe biochemische Reaktion ausgelöst, an der spezielle Hormone beteiligt sind, und Glykogen wird zu Glukose.

Blutnorm

Um den Spiegel zu berücksichtigen und vor allem die Zuckerrate im Blut zu bestimmen, muss man verstehen, dass die Rate abhängig vom physiologischen Zustand einer Person, aber nicht vom Geschlecht variiert.

Wir betonen auch, dass der Patient mindestens 8-10 Stunden vor der Blutentnahme keine Nahrung zu sich nehmen sollte, um das richtige Ergebnis der Zuckeranalyse zu erhalten. Gleichzeitig können Sie nicht einmal Tee und Wasser trinken. Jedes Produkt kann zu einem falsch positiven Ergebnis der Analyse führen, dh zu einem falschen Ergebnis.

Insumed -   Blutzucker bei Kindern (2)

Eine Infektionskrankheit kann auch einen gewissen Einfluss auf die Richtigkeit der Ergebnisse haben. Daher ist es besser, keine Analyse während des Behandlungszeitraums und nur in extremen Fällen durchzuführen. Wenn die Analyse dennoch durchgeführt wird, wird bei Berücksichtigung der Ergebnisse auch eine Anpassung der Infektion vorgenommen

Wir stellen fest, dass der normale Blutzucker 3,3-3,5 mmol / l Nüchternblut beträgt. Zusätzlich wird nach dem Essen eine Studie durchgeführt, und dann sollte die Norm bis zu 7,8 mmol / l betragen.

Dies gilt jedoch für die Norm für die Analyse, bei der dem Finger Blut entnommen wird. Es gibt auch eine Studie, bei der Blut aus einer Vene entnommen wird. In diesem Fall bestehen die Ergebnisse aus anderen Indikatoren.

Normalerweise liegt der Zuckerindex bei leerem Magen bei 4,0 bis 6,1 mmol / Liter. Und wenn Blut in dieser Reihenfolge entnommen wurde, sollte der maximale Glukosespiegel 5,6-6,6 mmol / Liter nicht überschreiten, da sonst ein ernsthafter Verdacht auf den Beginn des Prozesses einer beeinträchtigten Glukosetoleranz besteht.

Eine Verletzung der Toleranz kann als erster Schritt zu Diabetes angesehen werden. Charakterisiert durch eine Toleranzverletzung durch Verlust der Insulinempfindlichkeit. Und genau wenn dieser Zustand nicht rechtzeitig erkannt wird und nicht rechtzeitig mit der Behandlung begonnen wurde, kann dies zu Diabetes führen. Um die Diagnose zu bestätigen, muss ein spezieller Glukosetoleranztest bestanden werden, bei dem die Komponente oral in Form von Tabletten und eine Kontrollblutprobe entnommen wird.

Blutzucker während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft ist das Gewebe des Körpers der Mutter immer empfindlicher gegenüber Insulin als im Normalzustand. Dieser Zustand ist darauf zurückzuführen, dass es nun notwendig ist, nicht nur die Mutter, sondern auch den sich entwickelnden Fötus mit Energie zu versorgen.

Während der Schwangerschaft kann ein Wert von 3,8 bis 5,8 mmol / Liter als normaler Blutzucker angenommen werden, der bereits höher ist als der eines normalen Körpers.

Wenn der Zuckertest während der Schwangerschaft erhöhte Werte über 6,1 mmol / Liter zeigte, wird eine zusätzliche Analyse der Glukosetoleranz empfohlen, da Das Überschreiten des Niveaus ist bereits signifikant und es ist unmöglich, es zu ignorieren, was auf physiologische Veränderungen im Körper zurückzuführen ist.

Wichtig! Während der Schwangerschaft besteht ein erhöhtes Risiko, an Schwangerschaftsdiabetes zu erkranken, da während dieser Zeit das Gewebe einer schwangeren Frau gegen Insulin resistent ist, das von der Bauchspeicheldrüse produziert wird.

Diesbezüglich sollte in der 24. bis 28. Schwangerschaftswoche verstärkt auf die Körper- und Zuckeranalyse geachtet werden. Grundsätzlich tritt der Widerstandszustand nach der Geburt von selbst auf, in seltenen Fällen besteht jedoch die Möglichkeit eines Übergangs zu vollwertigem Diabetes.

Wichtig! Besondere Aufmerksamkeit sollte einer schwangeren Frau geschenkt werden, wenn es Fälle von Diabetes in der Familie gab oder wenn die Frau vor der Schwangerschaft fettleibig war.

Die Norm des Zuckers bei Kindern

Ein Kind unter einem Jahr hat einen normalen Zuckergehalt von 2,8-4,4 mmol / Liter. Nach fünf bis älterem Alter – 3,3-5,0 mmol / l und nach 15 Jahren bei einem jugendlichen Kind sollte die Norm dieselbe sein wie bei einem Erwachsenen.

Um zu verhindern, dass Diabetes mellitus in eine komplexe Form übergeht, die eine konstante Insulinaufnahme erfordert, muss gelernt werden, wie man die Krankheit kontrolliert. Das neueste Medikament Insumed trägt dazu bei , das hilft, Diabetes „auf zellulärer Ebene“ loszuwerden: Das Medikament stellt die Insulinproduktion wieder her (die bei Typ-2Diabetes beeinträchtigt ist) und reguliert die Synthese dieses Hormons (wichtig ist das für Typ-1Diabetes ).

Diabetus Insumed - Kapseln zur Normalisierung des Blutzuckers

Alle Bestandteile der Zubereitung werden auf der Basis von Pflanzenmaterialien unter Verwendung der Biosynthesetechnik hergestellt und sind mit dem menschlichen Körper verwandt. Sie werden von Zellen und Geweben gut absorbiert, da es sich um Aminosäuren handelt, aus denen Zellstrukturen bestehen. Kapselkomponenten Insumed normalisieren die Insulinproduktion und regulieren den Blutzucker.

Detaillierte Informationen zu diesem Medikament finden Sie im medizinischen Fachjournal Obzoroff.info. Wenn Sie kaufen möchten Insumed mit einem Rabatt dann gehen Sie zu offizielle Website des Herstellers.

Diabetus - Therapie bei Diabetes in Deutschland