Lebensmittel, die den Blutzucker senken

Lebensmittel zur Senkung des Blutzuckers können nicht nur die Pankreasaktivität fördern, sondern auch den Bedarf an Diabetesmedikamenten verringern.

Für eine normale Funktion des Körpers wird Glukose benötigt. Pankreashormon – Insulin ist für seinen Abbau verantwortlich. Eine Abnahme der Hormonproduktion trägt zu einem Zuckerüberschuss im Blut bei, der den Körper schädigt und zur Entwicklung von Diabetes beiträgt.

Um einen Anstieg des Glukosespiegels im Blut zu verhindern, müssen nur diejenigen Produkte in die Ernährung aufgenommen werden, die seinen Anstieg nicht provozieren. Um die Frage zu beantworten: „Welche Lebensmittel kann ich essen und welche sollten weggeworfen werden?“, Müssen Sie ihren glykämischen Index kennen.

Was ist das

Unter dem glykämischen Index verstehen Sie die Geschwindigkeit der Glukoseextraktion aus dem im Körper erhaltenen Produkt. Der Indikator wird auf einer speziellen Skala (100 Einheiten) bewertet, wobei reine Glukose als absoluter Standard gilt.

Der Nützlichkeitsindikator eines Produkts hängt ab von:

  • Fasergehalt darin;
  • quantitative und qualitative Kohlenhydratzusammensetzung;
  • Verhältnis von Protein und Fett;
  • Merkmale des Kochens.

Die Nützlichkeitsindikatoren einiger Lebensmittel sind in der Tabelle aufgeführt:

Sojakäse (Tofu), Meeresfrüchte (Hummer, Langusten, Krabben)

überschreitet nicht 5 Einheiten

Zucchini, Kürbis, Salat
Äpfel, Bohnen, Naturreis, Vollkornnudeln, Joghurt, rohes Gemüse
Süßigkeiten, Schokolade, Gebäck

Je niedriger der Indikator, desto nützlicher wird das Produkt.

Die tägliche Ernährung von Menschen mit einer Tendenz zur Erhöhung des Blutzuckers sollte nur aus Produkten mit einem niedrigen glykämischen Index (weniger als 50 Einheiten) bestehen. Die Verwendung solcher Gerichte verhindert den Anstieg des Blutzuckers. Regelmäßige Anwendung reduziert die Belastung der Bauchspeicheldrüse und normalisiert die Glukosewerte.

Wie wirkt sich die Ernährung auf das Blutbild bei Diabetes aus?

Nach dem Essen steigt der Blutzuckerspiegel. Wenn die Bauchspeicheldrüse gesund ist, scheidet sie unmittelbar nach dem Essen Insulin aus. Das Hormon wird die Glukosewerte wieder normalisieren.

Die Vorteile pflanzlicher Lebensmittel

Rohes Gemüse und Obst sind eine Quelle für Vitamine und Mineralien. Zum Beispiel ist Spinat die Quelle von Magnesium, das den Anstieg der Glukose verhindert und den Blutdruck normalisiert.

Alle Gemüse enthalten ausnahmslos Zucker. Daher ist es bei der Zubereitung des Menüs erforderlich, Gemüse und Obst zu bevorzugen, deren glykämischer Index gering ist.

Liste der Gemüsesorten mit niedrigem Zuckergehalt:

  • alle Kohlsorten;
  • Topinambur (im Volksmund "irdene Birne" genannt). Die Verwendung seiner Knollen reduziert sich erheblich
  • Zuckergehalt auf normale Werte. Das Produkt wird zur Behandlung von Diabetes verschrieben;
  • Kürbis, Zucchini, Rettich;
  • der Knoblauch. Neben der Tatsache, dass das Produkt eine starke antioxidative Wirkung hat, stimuliert es auch die Insulinproduktion der Bauchspeicheldrüse.
  • Meerrettich;
  • Zwiebeln sind reich an Flavonoiden, die den Cholesterinspiegel senken.
  • Bohnen;
  • Rüben;
  • Spinat;
  • Gurken;
  • Sellerie, eine Vielzahl von Salaten;
  • Spargel;
  • Tomaten;
  • würzige und süße Pfeffersorten.

Der Verzehr von Früchten beeinflusst den Blutzucker in keiner Weise, wenn der GI des Produkts 25 bis 30 Einheiten nicht überschreitet.

ObstEigenschaften
Kirsche

· Ein Lagerhaus mit Vitaminen, Spurenelementen und Ballaststoffen.

· Hat einen niedrigen Kaloriengehalt, daher wird empfohlen, Übergewicht zu bekämpfen.

· Schützt Zellen vor Zerstörung durch freie Radikale, da es ein starkes Antioxidans ist.

Zitrone

· Ist eine Quelle für Vitamin C und Rutin.

· Es neutralisiert die schädlichen Auswirkungen von Lebensmitteln mit hohem GI.

Avocado

· Die Frucht ist reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, die Cholesterinplaques auf den Gefäßen auflösen können.

· In seiner Gegenwart steigt die Insulinproduktion.

· Es ist eine Quelle für Vitamine, Mineralien und Proteine.

Äpfel

Ihre Verwendung führt zu einem normalen Blutzuckerspiegel.

Birnen, Melonen, Zitrusfrüchte sind auch nützlich, um sie in die Ernährung für Diabetes aufzunehmen.

Zellulose

Lebensmittel, die reich an Ballaststoffen sind, wirken reinigend auf den Körper. Sie können nicht nur Toxine entfernen, sondern auch den Prozess der Glukoseaufnahme verlangsamen.

Ballaststoffe allein können den Zuckergehalt nicht senken und die Insulinbildung nicht stimulieren. Die Wirkung von Ballaststoffen beruht auf der Verlangsamung der aus dem Darm freigesetzten Glucosemoleküle in den Blutkreislauf, wodurch die Entwicklung einer Hyperglykämie gehemmt wird.

Faserreiche Lebensmittel sind Nüsse, Haferflocken und Bohnen. Um einen normalen Zuckergehalt aufrechtzuerhalten, empfehlen Ärzte, Haferflocken zum Frühstück zu essen. Das Hinzufügen von Früchten oder Samen zu Haferflocken verbessert die vorteilhaften Eigenschaften des Produkts.

Gewürze

Um den Geschmack von Gemüse zu verbessern, ist es nützlich, Pflanzenöl oder fettarmen Joghurt zu verwenden – für Obstsalate. Zum Tanken werden Pflanzenöle verwendet. Am nützlichsten ist Leinsamenöl.

Um dem Salat Geschmack zu verleihen, ist das Hinzufügen von Gewürzen willkommen:

  • Ingwerwurzel;
  • Senf;
  • Kurkuma
  • Nelken
  • Essig
  • Zimt. Das Produkt enthält Polyphenole, deren Wirkung Insulin ähnelt. Bei regelmäßiger Anwendung kann der Zucker in weniger als einem Monat wieder normal werden.

Nüsse und Diabetes

Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass die Aufnahme von Nüssen in die tägliche Ernährung das Risiko für die Entwicklung der Krankheit um etwa 30% verringert.

Beachten Sie jedoch, dass Walnuss ein kalorienreiches Produkt ist. Daher ist es notwendig, die tägliche Menge auf 50 g zu begrenzen.

Unter den Nüssen sind die nützlichsten:

Bohnenprodukte sind reich an Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen. Sie sind bei Diabetes nicht verboten. Regelmäßige Einnahme von Bohnen kann helfen, den Zuckergehalt auf den Normalwert zu senken. Hülsenfrüchte sollten jedoch nicht oft konsumiert werden. Die maximale Aufnahme beträgt höchstens einmal am Tag.

Die Wirkung des Kochens

Der glykämische Index von Gerichten hängt von der Zubereitungsmethode ab.

Geheimnisse zur Steigerung des Nutzens von Lebensmitteln:

  • Während des Kochens zugesetzte pflanzliche Fette verlangsamen die Aufnahme von Kohlenhydraten durch den Körper;
  • Rohgemüse hat im Gegensatz zu wärmebehandeltem Gemüse einen niedrigeren glykämischen Index. Beispiel: Der GI gekochter Karotten beträgt 85 Einheiten, frisch – 35;
  • Durch gründliches Kauen von Nahrungsmitteln in kleinen Portionen wird der Verdauungsprozess erleichtert.
  • Eine längere Wärmebehandlung von Kartoffeln oder Nudeln trägt aufgrund der Umwandlung von Stärke zu einer Erhöhung des GI bei. Die Kombination von stärkehaltigen Lebensmitteln und Gemüse verhindert die Manifestation einer Hyperglykämie.

Bei Vorliegen einer chronischen Krankheit ist zu beachten, dass bei Diabetes nur solche Produkte verwendet werden dürfen, die keine Hyperglykämie hervorrufen können. Welche von ihnen dürfen essen und was ist besser von der Speisekarte auszuschließen? Im Detail kann der behandelnde Arzt sagen.

Medizinische Leistungen und Konsultationen von Ärzten

Unser Katalog enthält die besten Spezialisten:

Möglicherweise müssen Sie Tests machen, der beste Honig. Zentren:

Hoher Blutzucker: Ursachen, Symptome und Behandlung zu Hause

Um zu verhindern, dass Diabetes mellitus in eine komplexe Form übergeht, die eine konstante Insulinaufnahme erfordert, muss gelernt werden, wie man die Krankheit kontrolliert. Das neueste Medikament Insumed trägt dazu bei , das hilft, Diabetes „auf zellulärer Ebene“ loszuwerden: Das Medikament stellt die Insulinproduktion wieder her (die bei Typ-2Diabetes beeinträchtigt ist) und reguliert die Synthese dieses Hormons (wichtig ist das für Typ-1Diabetes ).

Diabetus Insumed - Kapseln zur Normalisierung des Blutzuckers

Alle Bestandteile der Zubereitung werden auf der Basis von Pflanzenmaterialien unter Verwendung der Biosynthesetechnik hergestellt und sind mit dem menschlichen Körper verwandt. Sie werden von Zellen und Geweben gut absorbiert, da es sich um Aminosäuren handelt, aus denen Zellstrukturen bestehen. Kapselkomponenten Insumed normalisieren die Insulinproduktion und regulieren den Blutzucker.

Detaillierte Informationen zu diesem Medikament finden Sie im medizinischen Fachjournal Obzoroff.info. Wenn Sie kaufen möchten Insumed mit einem Rabatt dann gehen Sie zu offizielle Website des Herstellers.

Diabetus - Therapie bei Diabetes in Deutschland