Niedriger Blutzucker (2)

Suche und Auswahl der Behandlung in Russland und im Ausland

Diätrezepte

versenden

Niedriger Blutzucker

DIETA.RU – Juli 2007

Ein starker Rückgang des Blutzuckers wird als Hypoglykämie bezeichnet und tritt häufig bei Personen auf, die versuchen, eine sehr strenge, einschränkende Diät einzuhalten. Die Hauptmerkmale eines niedrigen Blutzuckerspiegels sind: Blässe, Schwitzen, Herzklopfen, Zittern, Angstzustände, plötzlicher Hunger, Ohnmacht, Lethargie und Reizbarkeit.

Der Blutzuckerspiegel steigt normalerweise infolge des Essens an. Nach dem Essen steigt die Zuckermenge im Blut und daher beginnt die Bauchspeicheldrüse Insulin zu produzieren. Dieses Hormon, das in das Blut gelangt, transportiert Glukose in die Zellen, wo es entweder als Energiequelle verwendet oder „in Reserve“ in Form von Fett gespeichert wird. In der Regel kehrt die Zuckermenge im Blut aufgrund von Insulin auf den vorherigen Wert zurück. Manchmal tritt jedoch eine übermäßige Freisetzung des Hormons auf, wodurch der Blutzuckergehalt sehr niedrig wird.

Hypoglykämie tritt häufig bei Patienten mit Diabetes auf, die in diesen Fällen ihren Glukosespiegel erhöhen, indem sie etwas Süßes essen. Bei gesunden Menschen tritt dieser Zustand nicht so häufig auf und manifestiert sich in milder Form, aber unter dem Einfluss bestimmter Umstände, individueller Merkmale und einer ungewöhnlichen Ernährung kann sich Hyperglykämie auch bei Personen, die nicht an Diabetes leiden, in ausgeprägter Form manifestieren.

Die Hauptgründe für die Senkung des Blutzuckers sind:

  • Große Pausen zwischen den Mahlzeiten. Einige Stunden nach einer mageren Mahlzeit ist die gesamte erhaltene Energie erschöpft. Wenn die Ernährung bereits alle inneren Reserven erschöpft hat, kann dies zu einem starken Rückgang des Blutzuckers führen.
  • Sehr kleine Portionen, zu wenig Kalorien. In Fällen, in denen ein wenig Energie mit der Nahrung zugeführt wird, kann der Zuckerspiegel sinken, nachdem die gesamte Glukose spurlos vom Körper aufgenommen wurde (selbst wenn Sie in kurzen Abständen Nahrung zu sich nehmen). In diesen Fällen ist Hypoglykämie ein Signal für Unterernährung. Um dies zu verhindern, erhöhen Sie Ihre Kalorienaufnahme und ändern Sie das Menü, um mehr Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Index aufzunehmen.
  • Intensive sportliche Aktivitäten. Während eines langen Trainings kann der Körper alle verfügbaren Glukosespeicher verbrauchen. Dies führt zu Symptomen einer Glykämie und Sie können den Unterricht nicht weiter fortsetzen. Um dies zu vermeiden, konsumieren Sportler vor und nach dem Training und manchmal auch während des Trainings Kohlenhydrate in Form von Nahrungsmitteln oder Getränken.
  • Der Missbrauch von Süßigkeiten. Wenn wir etwas Süßes und Stärkehaltiges essen (ein Produkt mit einem hohen glykämischen Index), steigt der Blutzucker schnell an, was zu einer übermäßigen Insulinproduktion führt, gefolgt von einem starken Abfall des Glukosespiegels. Nach einer kurzen Euphorie, die durch eine Schachtel Pralinen oder eine Packung Kekse verursacht wird, kommt es zu Schwäche, Müdigkeit, Schläfrigkeit und dem Wunsch, alles noch einmal zu wiederholen, um den Urlaubszustand wiederzuerlangen (kohlenhydratreiche Lebensmittel erhöhen den Serotoninspiegel, der für das Gefühl des Vergnügens verantwortlich ist). Da eine Abnahme des Blutzuckers zu dem Wunsch führt, etwas Süßes zu essen, kann jede der Ursachen für Hypoglykämie zum Missbrauch von Lebensmitteln mit hohem GI führen.
  • Der Konsum von kohlensäurehaltigen und alkoholischen Getränken. Zuckerreiche Getränke können Ihren Blutzucker schnell erhöhen. Alkohol ist der gleiche Zucker und wird auf nüchternen Magen getrunken. Er gelangt sofort in den Blutkreislauf mit allen daraus resultierenden Konsequenzen.
Insumed -   Schlaganfallprävention wie zu vermeiden und was bedeutet

Wie vermeide ich einen starken Abfall des Blutzuckers? Halten Sie sich an einfache Ernährungsrichtlinien:

    Versuchen Sie, so wenig Lebensmittel wie möglich mit einem hohen glykämischen Index zu essen. In der Regel sind dies einfache Kohlenhydrate, also alles, was Zucker und Weißmehl enthält. Süßigkeiten, Kuchen, Donuts, Soda und Bier sind besonders heimtückisch. Kombinieren Sie sie unbedingt mit Lebensmitteln mit niedrigem glykämischen Index.
  • Essen Sie häufiger Kohlenhydrate mit einem niedrigen glykämischen Index. Sie verdauen länger, während Glukose allmählich in den Blutkreislauf gelangt und Insulin über einen langen Zeitraum nach und nach produziert wird. Aufgrund dessen gibt es keine starken Blutzuckersprünge und keine Symptome einer Hypoglykämie, einschließlich schwerem Hunger und dem Wunsch nach Süßigkeiten.
  • Essen Sie regelmäßig in kleinen Portionen. Es ist am besten, sich 5-6 Mahlzeiten pro Tag zu arrangieren (entsprechend den Kaloriengehalt jeder Portion zu reduzieren).
  • Rauchen Sie nicht, da das Rauchen den Prozess der Normalisierung und Aufrechterhaltung eines stabilen Blutzuckerspiegels beeinträchtigt.
  • Versuchen Sie, Ihre Koffeinaufnahme zu senken, was die Produktion von überschüssigem Insulin stimuliert.
  • Trinken Sie keinen Alkohol auf nüchternen Magen oder mit Lebensmitteln mit hohem glykämischen Index. Alkoholische Getränke erhöhen schnell den Blutzucker, was zu Hypoglykämie führen kann.
  • Essen Sie vor dem Training eine kleine Portion Kohlenhydrate. Wählen Sie Lebensmittel mit einem niedrigen oder mittleren glykämischen Index sowie komplexe ballaststoffreiche Kohlenhydrate.
  • Essen Sie Lebensmittel, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind. Dazu gehören fettiger Fisch, Leinsamen, Kürbiskerne, einige pflanzliche Öle und andere. Diese Fette tragen zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels bei und verringern die Insulinresistenz.
  • Verbrauchen Sie Lebensmittel, die Chrom enthalten, wodurch der Blutzucker reguliert wird. Verbrauchen Sie regelmäßig Meeresfrüchte, Weizenkeime, Nüsse, Käse sowie Gemüse und Obst, die viel von diesem Spurenelement enthalten.

BARIATRIA ist heute die effektivste Methode in der Welt des Abnehmens und des Gewichtsverlusts nach dem Abnehmen.

Wir werden ALLES über Operationen zur Gewichtsreduktion + 7-925-750-25-15 erzählen

Um zu verhindern, dass Diabetes mellitus in eine komplexe Form übergeht, die eine konstante Insulinaufnahme erfordert, muss gelernt werden, wie man die Krankheit kontrolliert. Das neueste Medikament Insumed trägt dazu bei , das hilft, Diabetes „auf zellulärer Ebene“ loszuwerden: Das Medikament stellt die Insulinproduktion wieder her (die bei Typ-2Diabetes beeinträchtigt ist) und reguliert die Synthese dieses Hormons (wichtig ist das für Typ-1Diabetes ).

Diabetus Insumed - Kapseln zur Normalisierung des Blutzuckers

Alle Bestandteile der Zubereitung werden auf der Basis von Pflanzenmaterialien unter Verwendung der Biosynthesetechnik hergestellt und sind mit dem menschlichen Körper verwandt. Sie werden von Zellen und Geweben gut absorbiert, da es sich um Aminosäuren handelt, aus denen Zellstrukturen bestehen. Kapselkomponenten Insumed normalisieren die Insulinproduktion und regulieren den Blutzucker.

Detaillierte Informationen zu diesem Medikament finden Sie im medizinischen Fachjournal Obzoroff.info. Wenn Sie kaufen möchten Insumed mit einem Rabatt dann gehen Sie zu offizielle Website des Herstellers.

Diabetus - Therapie bei Diabetes in Deutschland