Alternative Behandlung für Diabetes, Symptome und Ursachen

Die Behandlung von Diabetes mit Volksheilmitteln ist weit verbreitet und hat sich als sehr wirksamer Weg etabliert, wenn eine Krankheit nicht vollständig beseitigt werden kann, um den Zustand des Patienten erheblich zu lindern. Grundsätzlich besteht die alternative Behandlung von Diabetes in der Verwendung von Infusionen aus Pflanzen mit zuckersenkenden Eigenschaften. Sie erhalten Informationen über die Symptome und die Behandlung von Diabetes sowie die Ursachen der Krankheit unten.

Sicher kennen Sie die halb scherzhafte Weisheit, die sagt: "Und Diabetes ist kein Zucker!" In der Tat ist Diabetes heute eine der häufigsten Krankheiten, von der allein in Russland mehr als 8 Millionen Menschen betroffen sind. Diabetes zerstört den Körper oft so sehr, dass viele seiner Funktionen gestört werden, dass eine Person schnell vollständig behindert werden kann. Dies geschieht jedoch nur, wenn Diabetes zu früh oder falsch behandelt wird.

Die meisten unserer Mitbürger sind davon überzeugt, dass Diabetes nur das Ergebnis einer Verletzung des Kohlenhydratstoffwechsels im Körper ist, die sich in einem Anstieg des Blutzuckers (die Obergrenze seiner Norm liegt bei 5,5–6,0 mmol / l) und seinem Auftreten im Urin äußert. Bei Diabetes mellitus treten jedoch auch Störungen des Fett-, Protein-, Wasser- und Mineralstoffwechsels auf.

Ursachen von Diabetes

Die Ursachen von Diabetes sind vielfältig: Er kann erblich bedingt sein, Fettleibigkeit, körperliche und geistige Traumata, Arteriosklerose, Bluthochdruck, Vergiftungen und Infektionen, Cholezystitis und Hepatitis verursachen. Ursachen für Diabetes können auch Pankreatitis, endokrine Erkrankungen, Missbrauch verdaulicher Kohlenhydrate, häufiges Überessen und sogar Schwangerschaft sein.

Zu den Risikofaktoren, die die Mechanismen von Diabetes „auslösen“ können, gehören ein sitzender Lebensstil und ein Mangel an Vitamin A, B und E in Lebensmitteln sowie Spurenelementen wie Schwefel und Nickel.

Deshalb können so viele im "süßen Netz" dieser Krankheit sein. Und deshalb ist es so notwendig, auf neue, ungewöhnliche Empfindungen zu „hören“, die in unserem Land auftreten, auf Symptome, die sich als Signale für beginnenden Diabetes herausstellen können.

Die Hauptsymptome von Diabetes

Die Hauptsymptome von Diabetes sind die folgenden Faktoren:

Insumed -   Fettleibigkeit und Diabetes vom Screening bis zur wirksamen Behandlung und sicheren Prävention

1. Erhöhter Durst und ein Gefühl von trockenem Mund.

2. Hautjucken, schlecht heilende Wunden, Furunkulose oder Ekzeme.

3. Zunehmende Asthenie – ein Gefühl von Müdigkeit, Erschöpfung und Ohnmacht.

4. Die Entwicklung der sexuellen Schwäche bei Männern.

5. Veränderungen des Körpergewichts (Zunahme oder Abnahme).

Bei dem geringsten Verdacht auf das Auftreten von Diabetes mellitus sollten Sie sich zum Endokrinologen beeilen (oder zumindest mit einem Therapeuten beginnen), der dringend Blut- und Urintests auf Zucker durchführen muss.

Volksheilmittel gegen Diabetes

Was ist, wenn Sie Anzeichen von Diabetes haben, aber aus irgendeinem Grund immer noch keine Hinweise auf dessen Auftreten erhalten können? Verwenden Sie zu Beginn Volksheilmittel gegen Diabetes, die die Entwicklung der Krankheit behindern können.

1. Verweigern Sie fetthaltige und süße Lebensmittel.

2. Essen Sie keine gesalzenen Nüsse.

3. Verwenden Sie keine scharfen Gewürze (Pfeffer, Senf, Chilisauce …).

4. Reduzieren Sie die Aufnahme von Haselnüssen, Walnüssen, Mandeln, Pistazien und Erdnüssen.

5. Begrenzen Sie den Alkoholkonsum (insbesondere harte und zuckerhaltige Getränke).

6. Reduzieren Sie den Kaffeekonsum drastisch und eliminieren Sie ihn noch besser vollständig.

7. Konzentrieren Sie sich in Ihrer Ernährung auf Roggenbrot, Kleiebrot und zerkleinertes Getreide. Buchweizen-, Haferflocken- und Perlgerstenbrei; frisches Gemüse und Obst (außer Bananen, Trauben, süße Birnen, Kaki, Feigen und Melonen); fettarme und vorzugsweise fettarme Milchprodukte; mageres Geflügel oder Kalbfleisch; Fisch und Meeresfrüchte. Haben Sie keine Angst, Zucker durch Honig, Beeren und Früchte zu ersetzen. Es ist auch gut, einen Salat aus 50 g Brühe mit kochendem Wasser und gehackten Zwiebelringen zu essen, zu dem 15 g fein gehackter Dill und Petersilie hinzugefügt werden. Dieser Salat muss mit 8-10 g Pflanzenöl (ca. 1 Teelöffel) gewürzt werden. Es ist wünschenswert für 3-4 Wochen, danach müssen Sie eine Pause für 7-10 Tage machen.

8. Sie können Säfte aus frischen Früchten von Himbeeren, Viburnum und Birnen trinken.

Und dennoch ist es ratsam, jede Mahlzeit mit einer kleinen Anzahl von Pflanzen zu begleiten, die einen bitteren Geschmack haben (und dies ist Löwenzahn, Wermut, Schafgarbe, Gelbgrau), da Bitterkeit die Bauchspeicheldrüse verstärkt.

Volksrezepte für Diabetes

Natürlich sollten Spezialisten so schnell wie möglich herausfinden, welche Art von Diabetes Sie haben (insulinabhängiger Diabetes wird als der schwierigste angesehen, mit dem diätetische Maßnahmen, Tabletten-Antidiabetika und Kräutermedizin nicht mehr fertig werden können).

Insumed -   Diabetes Metformin Behandlung

Für die ersten Symptome, auch wenn sie noch nicht klar sind, ist es am besten (vielleicht sogar prophylaktisch), die folgenden Rezepte zu verwenden. Eine der besten Methoden zur Behandlung von Diabetes mellitus mit Volksheilmitteln besteht darin, dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein Drittel eines Glases Infusion der Brombeerspitzen zu trinken. Es wird wie folgt zubereitet: 3 Esslöffel Brombeere wird 1 Stunde lang mit 1 Tasse kochendem Wasser infundiert.

Die besten Volksrezepte für Diabetes mit unausgesprochenen, milden Formen von Diabetes können wie folgt empfohlen werden:

1. 1 Teelöffel gehackte Blaubeerblätter mit 1 Tasse kochendem Wasser brauen, 30 Minuten auf einem heißen Herd stehen lassen, dann abkühlen lassen, abseihen und 3-5 mal täglich ein drittes bis halbes Glas vor den Mahlzeiten einnehmen.

2. Trinken Sie 4-mal täglich roten Rübensaft in einer viertel Tasse.

3. Bereiten Sie einen Sud aus Espenrinde vor: Kochen Sie 1 Esslöffel trocken zerkleinerte Espenrinde bei schwacher Hitze in 2 Portionen Wasser, bestehen Sie darauf und wickeln Sie sie 2-3 Stunden lang ein. Trinken Sie 3 bis 1 Monate lang dreimal täglich ein Drittel bis ein Viertel eines Glases vor den Mahlzeiten.

4. Eine Abkochung von Bohnenkapseln wird wie folgt zubereitet: 15-20 Hülsen werden 3–4 Stunden in 1 Liter Wasser auf die Hälfte des Volumens gekocht, dann 30 Minuten vor den Mahlzeiten 3-4 mal täglich abkühlen lassen, filtern und ein halbes Glas trinken innerhalb von 3-4 Monaten.

5. Lorbeerblattinfusion kann ebenfalls wirksam sein. 10 mittelgroße Lorbeerblätter werden mit 3 Gläsern kochendem Wasser gegossen, 2-3 Stunden lang darauf bestanden und dann dreimal täglich ein halbes Glas eingenommen.

6. Es ist auch gut, 4-5 mal täglich vor den Mahlzeiten eine halbe Tasse Blaubeerblätter zu trinken.

7. Ein halbes Glas Erlenblatt, 1 Esslöffel Quinoa-Blätter wird mit 1 Glas Wasser gegossen, 4-5 Tage im Licht gehalten, dann wird eine Prise Salz hinzugefügt und 1 Teelöffel 2 Mal täglich hinzugefügt – morgens vor den Mahlzeiten und abends vor dem Schlafengehen.

Insumed -   Zuckerdiabetes

8. Es wird angenommen, dass es nützlich ist, 3 Teelöffel Senfkorn dreimal täglich einzunehmen.

9. Nehmen Sie zur Behandlung von Diabetes mit Kräutern 20 g Brennnessel, Stiefmütterchen, Blaubeerblätter und Birkenknospen, 10 g Löwenzahnwurzel und 5 g Johanniskrautgras. Mischen, mahlen, dann 4 Esslöffel der resultierenden Mischung, in 1 Tasse kochendem Wasser brauen, 20 Minuten einwirken lassen und dann abseihen. Trinken Sie diese Infusion dreimal täglich in einem Drittel eines Glases.

10. Pflanzen mit zuckersenkenden Eigenschaften sind Brennnessel, Holunder, Schachtelhalm, Vogelhochland und Löwenzahnwurzel. Daher können Sie daraus Infusionen vorbereiten.

11. Sie können auch dreimal täglich 1-3 Tassen Sauerkrautsaft trinken.

12. Es ist schön, eine halbe Tasse Kartoffelsaft zu trinken

2 mal am Tag – morgens und abends, 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

13. Und ein weiteres beliebtes Rezept für Diabetes: Mahlen Sie 2 Esslöffel Buchweizen in einer Kaffeemühle und gießen Sie das resultierende Pulver in ein Glas mit Kefir. Mischen Sie es gründlich. Trinken Sie ein solches Getränk 2 Mal am Tag, morgens und abends 30 Minuten vor den Mahlzeiten (mindestens 3 Wochen).

Und noch eine nicht ganz übliche, aber äußerst wichtige Empfehlung: Versuchen Sie, so viel wie möglich zu lachen, denn Lachen verbessert die Stimmung und senkt den Blutzucker!

Um zu verhindern, dass Diabetes mellitus in eine komplexe Form übergeht, die eine konstante Insulinaufnahme erfordert, muss gelernt werden, wie man die Krankheit kontrolliert. Das neueste Medikament Insumed trägt dazu bei , das hilft, Diabetes „auf zellulärer Ebene“ loszuwerden: Das Medikament stellt die Insulinproduktion wieder her (die bei Typ-2Diabetes beeinträchtigt ist) und reguliert die Synthese dieses Hormons (wichtig ist das für Typ-1Diabetes ).

Diabetus Insumed - Kapseln zur Normalisierung des Blutzuckers

Alle Bestandteile der Zubereitung werden auf der Basis von Pflanzenmaterialien unter Verwendung der Biosynthesetechnik hergestellt und sind mit dem menschlichen Körper verwandt. Sie werden von Zellen und Geweben gut absorbiert, da es sich um Aminosäuren handelt, aus denen Zellstrukturen bestehen. Kapselkomponenten Insumed normalisieren die Insulinproduktion und regulieren den Blutzucker.

Detaillierte Informationen zu diesem Medikament finden Sie im medizinischen Fachjournal Obzoroff.info. Wenn Sie kaufen möchten Insumed mit einem Rabatt dann gehen Sie zu offizielle Website des Herstellers.

Diabetus - Therapie bei Diabetes in Deutschland