Chirurgische Behandlung gynäkologischer Erkrankungen

Gynäkologische Operationen in St. Petersburg

Dies ist eine gute Gelegenheit, um in einer multidisziplinären Einrichtung eine hochqualifizierte medizinische Versorgung zu erhalten, bei der die neuesten Techniken und Geräte auf Kosten des Bundeshaushalts und der obligatorischen Krankenkasse kostenlos zum Einsatz kommen.

Staatliche Programme umfassen die Behandlung von Frauen mit Prolaps und Prolaps der Beckenorgane (Prolaps und Prolaps der Wände der Vagina, der Gebärmutter, der Blase, des Darms), Hypertrophie, cicatriciale Deformität und Verlängerung (Verlängerung) des Gebärmutterhalses, Stressharninkontinenz (Harninkontinenz beim Husten, Lachen) Niesen, Bewegung).

Frauen mit der oben genannten Pathologie können über häufiges Wasserlassen, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, ein Gefühl der unvollständigen Blasenentleerung, nächtliches Wasserlassen, Schmerzen im Perineum, im unteren Rücken, im Kreuzbein und im Unterbauch, Verstopfung und Inkontinenz von Kot und Urin klagen.

Minimalinvasive Chirurgie bei gynäkologischen Erkrankungen

All diese Probleme können in der Regel nur durch eine chirurgische Methode grundlegend gelöst werden.

Alle rekonstruktiv-plastischen Operationen mit dieser Pathologie sind minimal invasiv, d.h. das sparsamste für den Körper. Netzendoprothesen (Implantate), die wir bei der Rekonstruktion des Beckenbodens verwenden, haben gegenüber Analoga mehrere Vorteile, einschließlich eines geringen Materialverbrauchs, der sich positiv auf die Heilung des umgebenden Gewebes und die Wiederherstellung des Körpers nach der Operation auswirkt.

Auf Kosten des Bundeshaushalts werden in unserem Zentrum organerhaltende, rekonstruktiv-plastische, minimalinvasive Operationen bei Uterusmyomen, riesigen (über 8 cm) gutartigen Tumoren der Eierstöcke (Zystome, Zystadenome), des Gebärmutterhalses und der Vulva (äußere Geschlechtsorgane) durchgeführt.

Chirurgische Behandlung von Frauen mit äußerer Genitalendometriose und einer knotigen Form der Adenomyose.

Chirurgische Behandlung von Frauen mit angeborenen Fehlbildungen des Körpers und des Gebärmutterhalses.

Aufgrund der Mittel der obligatorischen Krankenkasse ist es möglich, Patienten mit einer so wirksamen chirurgischen Methode für die intrauterine Pathologie wie der Hysteroresektoskopie (Entfernung von Endometriumpolypen, submukösen und submukös-intramuralen myomatösen Knoten) zu behandeln.

Insumed -   Akupunkturbehandlung Offizielle Anerkennung der WHO

Extirpation (Entfernung) der Gebärmutter durch minimalinvasive Ansätze (laparoskopisch und vaginal) bei Myom, Adenomyose, wiederkehrender Pathologie des Endometriums, Präkanzerosen.

Laparoskopische Adnexektomie (Entfernung der Gliedmaßen), meist mit Ovarialtumoren bei postmenopausalen Frauen.
Laparoskopische Ovarialoperationen bei Frauen im gebärfähigen Alter (Ovarialzystome, polyzystisches Ovarialsyndrom) werden unter maximalem Erhalt der Ovarialreserve durchgeführt, da ein bipolares Instrument und ein Laser vorhanden sind, mit denen sie ihre Fortpflanzungsfunktion in Zukunft wahrscheinlicher verwirklichen können.

Die Vorteile aller oben genannten minimalinvasiven Operationen sind eine schnelle Rehabilitation, die Genesung der Patienten und ein kurzer Krankenhausaufenthalt.

Bei der ersten Ernennung eines Frauenarztes erhalten Frauen umfassende Antworten auf alle möglichen chirurgischen und konservativen Behandlungsmethoden sowie auf die Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden.

Bei Bedarf werden alle Patienten einer Beckenultraschalluntersuchung unterzogen, einer Paypel-Biopsie des Endometriums, die die Diagnosezeit verkürzt und eine genaue Diagnose stellt.

Bei Bedarf werden stationäre Patienten in der gynäkologischen Abteilung der Klinik für Hochmedizinische Technologie ins Krankenhaus eingeliefert. N.I. Pirogov St. Petersburg State University. Die stationäre Behandlung erfolgt unter komfortablen Bedingungen unter Aufsicht des medizinischen Personals (Chirurg, Krankenschwester, Anästhesist) rund um die Uhr.

Die Stationen bieten alles, was Sie brauchen, einschließlich einer Schwesternruftaste für jeden Patienten, einem Fernseher und WLAN.

Die Behandlung einer gynäkologischen Pathologie in einem Krankenhaus erfolgt ebenfalls gemäß der VHI-Richtlinie und gegen Barzahlung (medizinische Versorgung nicht im Rahmen staatlicher Programme enthalten).

Wie konsultiere ich einen Frauenarzt für eine Operation?

Termin für eine Konsultation mit dem Geburtshelfer-Gynäkologen Solomakhi Sergey Sergeevich, einschließlich der Entscheidung über die Möglichkeit einer chirurgischen Behandlung der gynäkologischen Pathologie an der nach ihm benannten Klinik für Hochmedizinische Technologie N.I. Pirogov St. Petersburg State University, gehalten in der Zweigstelle Vyborg des North-West Medical Center unter der Telefonnummer +7 (81378) 36-306.

Für eine Konsultation mit dem Geburtshelfer-Gynäkologen Solomakh Sergey Sergeyevich können Sie auch einen Termin für eine Untersuchung und Behandlung aller Formen von Unfruchtbarkeit, gewohnheitsmäßiger Fehlgeburt, chronischer Endometritis, zervikaler Pathologie und anderen gynäkologischen Pathologien vereinbaren.

Insumed -   Symptome von jugendlichem Diabetes und Mittel zu seiner Behandlung

Wyborg Niederlassung

(basierend auf LLC North-West Medical Center)

Vyborg, Victory Ave., 27A

Arbeitszeit:
von 7.30 bis 20.00 Uhr
kein wochenende

Tel +7 (81378) 36-306

Abteilung für endokrine Chirurgie

(basierend auf der N. I. Pirogov-Klinik für hochmedizinische Technologien der St. Petersburg State University)

Sankt Petersburg, emb. Fontanka River, 154

Arbeitszeit:
mit 8.00 um 21.00.
kein wochenende

Tel + 7 (812) 676-25-25

Solomakha Sergey Sergeevich

Arzt Geburtshelfer-Gynäkologe, Gynäkologe-Endokrinologe, Gynäkologe-Reproduktologe.

Bewertungen

Patientengeschichten
Video-Testimonials: Erfahrung mit der Kontaktaufnahme mit dem Nordwestzentrum für Endokrinologie

Um zu verhindern, dass Diabetes mellitus in eine komplexe Form übergeht, die eine konstante Insulinaufnahme erfordert, muss gelernt werden, wie man die Krankheit kontrolliert. Das neueste Medikament Insumed trägt dazu bei , das hilft, Diabetes „auf zellulärer Ebene“ loszuwerden: Das Medikament stellt die Insulinproduktion wieder her (die bei Typ-2Diabetes beeinträchtigt ist) und reguliert die Synthese dieses Hormons (wichtig ist das für Typ-1Diabetes ).

Diabetus Insumed - Kapseln zur Normalisierung des Blutzuckers

Alle Bestandteile der Zubereitung werden auf der Basis von Pflanzenmaterialien unter Verwendung der Biosynthesetechnik hergestellt und sind mit dem menschlichen Körper verwandt. Sie werden von Zellen und Geweben gut absorbiert, da es sich um Aminosäuren handelt, aus denen Zellstrukturen bestehen. Kapselkomponenten Insumed normalisieren die Insulinproduktion und regulieren den Blutzucker.

Detaillierte Informationen zu diesem Medikament finden Sie im medizinischen Fachjournal Obzoroff.info. Wenn Sie kaufen möchten Insumed mit einem Rabatt dann gehen Sie zu offizielle Website des Herstellers.

Diabetus - Therapie bei Diabetes in Deutschland