Hoher Urinzucker was bedeutet das

In der Medizin wird häufig ein Urin- oder Bluttest verwendet, um das Vorhandensein von Zucker im Serum festzustellen. Es ermöglicht Ihnen, bestimmte Krankheiten oder Voraussetzungen für ihre Entwicklung zu diagnostizieren. Lassen Sie uns verstehen, was Zucker im Urin bedeutet, wie er erkannt wird und was die Norm sein sollte. Wir bestimmen auch die Ursachen für das Auftreten und die Symptome, die Voraussetzung für das Bestehen der Analyse sind.

Zucker im Urin, was bedeutet das?

Es wird angenommen, dass normale Zuckergehalte im Bereich von 0,06 bis 0,083 mmol pro Liter liegen. Wenn der Spiegel diesen Bereich überschreitet, bedeutet dies, dass die Nierenkanäle normalerweise keine Glukose aus dem Urin in das Blut aufnehmen können. Aus diesem Grund steigt der Glukosegehalt im Urin an, und ein ähnliches Phänomen in der Medizin wird als Glukosurie bezeichnet.

Die Gründe, warum Zucker im Urin erscheint, können variiert werden. Glukosurie tritt aufgrund eines Insulinmangels, einer Abnahme der Effizienz der Nieren und sogar aufgrund des Verzehrs großer Mengen kohlenhydrathaltiger Lebensmittel auf.

Testen

Um zu verstehen, was Zucker im Urin bedeutet, müssen Sie zunächst eine Analyse bestehen. Es ist notwendig, sich körperlich und geistig darauf vorzubereiten. Aufgrund von emotionalem Stress oder körperlicher Anstrengung sind die Indikatoren möglicherweise nicht genau.

Vor dem Sammeln von Analysematerial bestehen die Ärzte darauf, dass der Patient Zitrusfrüchte, Buchweizenbrei, Rüben und andere Produkte ablehnt, die die Farbe des Urins beeinflussen können. Natürlich müssen Sie einige Tage vor der Lieferung Süßigkeiten ausschließen. Nach Durchführung einer Studie im Labor geben sie die Ergebnisse an, auf deren Grundlage der Arzt seine Schlussfolgerung ziehen kann.

Wenn Zucker im Urin nachgewiesen wird, bedeutet dies, dass der Patient an einer Krankheit leidet, die ein ähnliches Symptom verursacht.

Gründe

Alle Urologen kennen die Hauptgründe, warum der Urin viel Zucker enthält und was dies bedeutet. Natürlich weist die Glukosekonzentration im Blut hauptsächlich auf eine Verletzung des Nierenfiltrationsmechanismus oder eine verzögerte Reabsorption von Glukose hin.

Die folgenden Ursachen können ähnliche „Unvollkommenheiten“ im Körper verursachen:

  1. Diabetes mellitus. Dies ist die häufigste Krankheit, deren Hauptsymptom Zucker im Urin ist. Was bedeutet das, warum und woher kommt Diabetes – dies ist ein separates Thema für den Artikel. Aber manchmal merken die Menschen nicht einmal, dass sie an dieser Krankheit leiden, und finden sie erst, nachdem sie den Urin zur Analyse abgegeben haben.
  2. Vererbung.
  3. Hyperthyreose
  4. Akromegalie.
  5. Nierenversagen
  6. Phäochromozytom.

Physiologische Merkmale

Es gibt auch physiologische Gründe für das Auftreten von Zucker (Glukose) im Urin:

  1. Verdauungsglukosurie, die sich auch bei einem kurzfristigen Anstieg des Glukoseschwellenwerts im Blut entwickeln kann. Dies ist möglich durch den Verzehr von kohlenhydratreichen Lebensmitteln.
  2. Emotionaler Zustand – vor dem Hintergrund von Stress kann der Blutzuckerspiegel erheblich ansteigen.
  3. Eine weitere mögliche Ursache ist die Schwangerschaft. Was bedeutet Urinzucker während der Schwangerschaft? Die Gründe in diesem Fall können dieselben sein: Diabetes, Nierenerkrankungen, Probleme mit dem endokrinen System. Selten bei schwangeren Frauen ist ein hoher Zuckergehalt mit der Verwendung von Süßigkeiten in großen Mengen verbunden. Im Körper schwangerer Frauen können jedoch physiologische Prozesse auftreten, beispielsweise ein hormonelles Ungleichgewicht. In diesem Fall ist der Glukosegehalt im Urin völlig normal.

Angesichts aller oben genannten Gründe für das Auftreten von Glukose im Urin ist der Schluss zu ziehen, dass das Vorhandensein von Zucker im Material ein Indikator für schwerwiegende pathologische Veränderungen im Körper des Patienten sein kann. Dies sollte den Patienten dazu bringen, medizinische Hilfe zu suchen.

Symptome

Die Glukosemenge im Urin kann sowohl bei Frauen als auch bei Männern schwanken. Es hängt von vielen Faktoren ab: Lebensstil, Ernährung, schlechte Gewohnheiten. Wenn der Zuckerspiegel einmal gestiegen ist, gibt es noch keinen Grund zur Panik. Sie müssen nur die Analyse wiederholen. Selbst wenn eine zweite Studie Glukose zeigte und es immer noch nicht klar ist, warum Zucker im Urin ist, bedeutet dies, dass es ein Problem im Körper gibt. Sie müssen sich selbst beobachten und herausfinden, ob die folgenden Symptome vorliegen:

  1. Fühle mich müde.
  2. Erhöhter Durst.
  3. Trockene haut
  4. Genitalreizung.
  5. Abrupter Verlust des Körpergewichts.
  6. Lust zu schlafen.
  7. Häufigeres Wasserlassen.

Selbst eines der oben genannten Anzeichen ist ein Grund, sich an einen Spezialisten zu wenden. Er wird zusätzliche Tests verschreiben und schließlich eine Diagnose stellen können.

Komplikationen und Konsequenzen

Jetzt, da wir wissen, was dies bedeutet – Zucker im Urin und warum Sie Hilfe suchen müssen, können wir über die Konsequenzen für den Patienten sprechen. Wenn Glukose im Urin einmal nachgewiesen wird, ist daran nichts auszusetzen. Wenn jedoch eine tägliche Urinanalyse eine systematische Abweichung nach oben zeigt, ist dies ein Grund zur Vorsicht. Besonders gefährlich ist Zucker im Urin einer schwangeren Frau. Was bedeutet das? Es ist möglich, die Ursache zu bestimmen und die Krankheit erst nach der Analyse zu diagnostizieren, aber ein erhöhter Glukosespiegel kann sogar die Gesundheit von Kind und Mutter schädigen.

Die Hauptgefahr von Zucker im Urin ist die Wahrscheinlichkeit, an Diabetes zu erkranken. Darüber hinaus gilt dies für absolut alle und nicht nur für schwangere Frauen. Bei Diabetikern übersteigt die Glukosemenge im Urin 12 mmol / l. Natürlich ist es sinnlos, jeden Tag eine solche Analyse durchzuführen. Daher benötigen Diabetiker ein spezielles Gerät – ein Glukometer. Damit können Sie die Zuckermenge im Blut innerhalb einer Minute messen.

Im Allgemeinen sind die Komplikationen der Auswirkungen des Nachweises von Glukose im Urin mit den Auswirkungen von Diabetes vergleichbar. Dieses Problem ist besonders akut für schwangere Frauen.

Was bedeutet Zucker im Urin bei einem Kind?

Kinder lieben Süßigkeiten sehr, und der Missbrauch von Süßigkeiten und Kuchen kann zu einem Anstieg der Glukose im Urin des Kindes führen. Wenn der Wert 0,083 mmol pro Liter nicht überschreitet, besteht kein Grund zur Sorge – dies ist die Norm, daher können keine gesundheitlichen Probleme auftreten. Der Missbrauch von Süßigkeiten sowie Fast Food und Konservierungsstoffen kann jedoch zu Komplikationen und zur Entwicklung von Krankheiten wie Diabetes, Meningitis und Enzephalitis führen.

Wenn bei einem Urintest ein hoher Glukosegehalt festgestellt wird, verschreibt der Kinderarzt einen zweiten Test. Wenn bei der zweiten Analyse keine Spuren von Zucker gefunden wurden, kann dies bedeuten, dass das Kind einfach viele Süßigkeiten isst. Daher muss Mutter ihre Ernährung anpassen. Es ist notwendig, Produkte zu identifizieren, die diese Indikatoren beeinflussen.

Anzeigen wieder normalisieren

Angenommen, ein zweiter Test ergab viel Zucker im Urin. Was bedeutet das? Dies deutet zumindest darauf hin, dass nicht alles mit dem Körper in Ordnung ist. Der Arzt muss den Patienten darüber informieren und rät ihm, die Ernährung anzupassen. Dies ist der einfachste und effektivste Weg, um dieses Problem zu lösen. Wenn Sie alle Kohlenhydrate, würzigen und fetthaltigen Lebensmittel sowie Alkohol (einschließlich Bier) aus der täglichen Ernährung entfernen, kann sich der Glukosespiegel im Urin im Laufe der Zeit wieder normalisieren.

Sie können Ihren Zuckerspiegel auch mit Hilfe eines strengen Regimes von Tag und Schlaf, körperlicher Aktivität und Raucherentwöhnung senken. Wenn eine Person bereits einen aktiven Lebensstil führt, müssen Sie vor der Analyse die Aktivität verringern, um genauere Ergebnisse zu erzielen. Wenn der Patient jedoch alle ärztlichen Vorschriften korrekt einhält, wenn die erneute Analyse des Glukosespiegels nicht abnimmt (oder überhaupt steigt), müssen zusätzliche Untersuchungen durchgeführt werden, um die Pathologie zu bestimmen.

Folk Behandlung

Es gibt Volksheilmittel, die wirksam sind, wenn Zucker im Urin gefunden wird. Was bedeutet das? Zunächst geht es um die Behandlung mit Kräuterpräparaten, Infusionen und Abkochungen, die laut Bewertungen zur Verbesserung der Testergebnisse beitragen.

Blaubeerblätter sollen helfen, den Glukosespiegel im Urin zu senken. Tee wird auf ihrer Basis hergestellt: Sie nehmen 2-3 Esslöffel Rohstoffe, füllen sie in eine Thermoskanne und gießen kochendes Wasser ein. Nach 3-4 Stunden sollte gebrühter Tee jederzeit ohne Zucker getrunken werden.

Auch das Stevia-Kraut hat gut funktioniert. Es ist noch einfacher zuzubereiten: Die Blätter werden mit kochendem Wasser gegossen, wonach der Tee sofort und jederzeit getrunken werden kann. Zimt mit fermentierter gebackener Milch senkt auch den Glukosespiegel im Blut und Urin. Diese Produkte werden auch für Diabetiker empfohlen. Eingeweichte Bohnen reduzieren, wenn sie roh verzehrt werden, auch die Zuckermenge im Urin.

Eine andere Art der alternativen Behandlung ist die Akupressur. Es sollte von einem Spezialisten durchgeführt werden, der weiß, welche Körperteile abwechselnd mit den Fingern gedrückt werden müssen. Stimulationspunkte befinden sich an Armen, Beinen, Rücken und Kopf. Dieses Mittel wird als Alternative zur medizinischen Behandlung verwendet. In jedem Fall sollte die Massage jedoch mit Ihrem Arzt besprochen werden.

Vielleicht gibt es andere Produkte, die auf besondere Weise hergestellt wurden und zur Lösung eines ähnlichen Problems beitragen.

Normale Leistung

Fachleute kennen seit langem die Zuckerrate im Urin bei Frauen und Männern. Der Urin eines gesunden Menschen kann nur eine geringe Menge Glukose enthalten – von 0.06 bis 0.083 mmol pro Liter. Dieser Parameter wird für beide Geschlechter verwendet. Wenn die Analyse den Glukosegehalt im Urin in diesem Volumen ergibt, ignorieren die Ärzte diesen Indikator einfach und berücksichtigen (und zeichnen sogar auf), dass der Urin keinen Zucker enthält. Wenn die Zahl höher als die angegebene Norm ist, wird in erster Linie die Entwicklung von Diabetes mellitus oder Nierenerkrankungen vermutet. Dies ist logisch, denn was bedeutet es bei der Analyse von Urinzucker? Entweder befindet sich viel davon im Blut, weshalb die Nieren keine Zeit haben, es zu filtern, oder es gibt Nierenerkrankungen, aufgrund derer sie ihre Funktionen nicht effektiv ausführen können.

Abschließend

Jetzt wissen Sie, was dies bedeutet – erhöhter Zuckergehalt im Urin von Männern, Frauen, Kindern und sogar schwangeren Frauen. Dies ist eine schlechte Voraussetzung, die auf die Entwicklung oder den Erwerb einer Krankheit (meistens Diabetes mellitus) hinweisen kann, aber man kann fehlerhafte Ergebnisse nicht ausschließen, die aufgrund der Tatsache erzielt wurden, dass der Patient vor dem Bestehen des Tests viele Süßigkeiten gegessen hat. Dies gilt insbesondere für Kinder.

In jedem Fall erfordert das Vorhandensein von Glukose im Urin eine erhöhte Aufmerksamkeit des behandelnden Arztes und des Patienten selbst. Dieses Problem kann nicht ignoriert werden, da ein hoher Blutzucker (der nach dem Urin in den Urin gelangt) in Zukunft schwere Krankheiten verursachen kann, einschließlich Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Um zu verhindern, dass Diabetes mellitus in eine komplexe Form übergeht, die eine konstante Insulinaufnahme erfordert, muss gelernt werden, wie man die Krankheit kontrolliert. Das neueste Medikament Insumed trägt dazu bei , das hilft, Diabetes „auf zellulärer Ebene“ loszuwerden: Das Medikament stellt die Insulinproduktion wieder her (die bei Typ-2Diabetes beeinträchtigt ist) und reguliert die Synthese dieses Hormons (wichtig ist das für Typ-1Diabetes ).

Diabetus Insumed - Kapseln zur Normalisierung des Blutzuckers

Alle Bestandteile der Zubereitung werden auf der Basis von Pflanzenmaterialien unter Verwendung der Biosynthesetechnik hergestellt und sind mit dem menschlichen Körper verwandt. Sie werden von Zellen und Geweben gut absorbiert, da es sich um Aminosäuren handelt, aus denen Zellstrukturen bestehen. Kapselkomponenten Insumed normalisieren die Insulinproduktion und regulieren den Blutzucker.

Detaillierte Informationen zu diesem Medikament finden Sie im medizinischen Fachjournal Obzoroff.info. Wenn Sie kaufen möchten Insumed mit einem Rabatt dann gehen Sie zu offizielle Website des Herstellers.

Diabetus - Therapie bei Diabetes in Deutschland