Ketoazidose und ihre Manifestationen bei Diabetes

Wenn der Körper nicht in der Lage ist, Energie aus Glukose zu erhalten, weil Insulin nicht ausreicht, bildet sich eine starke Ansammlung von Körpern vom Ketontyp.

Sie werden von den Nieren nicht richtig aus dem Körper ausgeschieden, es kommt zu einer Versauerung und es tritt eine Ketoazidose auf.

Was ist Ketoazidose?

Ketoazidose ist eine Erkrankung einer kranken Person mit Diabetes, die zum Koma und zum Tod führt.

Dies tritt auf, wenn die Anzeichen, die dies anzeigen, ignoriert werden und dann keine Schritte unternommen werden, um dieses Problem zu verhindern.

Die diabetische Ketoazidose ist durch einen starken Durst gekennzeichnet, Aceton wird aus dem Mundbereich gefühlt, das Wasserlassen wird erhöht, die Hautoberfläche ist trocken, im Magenbereich gequält. Es gibt Probleme im Zentralnervensystem: Schläfrigkeit, Kopfschmerzen, lethargischer Zustand, verspätete Reaktionen.

Einstufung

Die Ketoazidose bei Diabetes ist in 3 Schweregrade unterteilt.

К мен относятся:

  1. Einfach – der Patient leert die Blase mehrmals am Tag, er zeigt einen typischen Gestank nach Aceton. Die Person ist krank, die Temperatur steigt, Muskelschmerzen beginnen, Migräne im Kopf, Schläfrigkeit, Müdigkeit. Ein Blutplasmatest zeigt Glukose in Zahlenwerten von 13-15 mmol / Liter, bei einer Untersäure von 7,25-7,3 gibt es Ketonkörper.
  2. Mittel – Eine Fehlfunktion im CVS wird zu den zuvor angegebenen Symptomen hinzugefügt: Herzklopfen, Blutdruckabfall. In einem Blutplasma liegt die Glukose im Bereich von 16 bis 19 mmol / l, die Untersäure beträgt 7,0 bis 7,24, es werden mehr Ketonkörper nachgewiesen.
  3. Schwere oder dekompensierte Ketoazidose. Das Miasma von Aceton breitet sich auf das Zimmer des Patienten aus. Starke Dehydration. Bewusstlosigkeit durch Stupor und Koma. Plasmaglucose über 20 mmol / l, Säuregehalt unter 7,0, viele Ketonkörper werden gefunden.

Der Zustand des Patienten wird anhand von Laborindikatoren und des Bewusstseinszustands beurteilt.

Symptome

Wenn während der Erkennung von Symptomen einer Ketoazidose innerhalb von 2 bis 4 Tagen Symptome auftreten, können schwerwiegendere Folgen vermieden werden.

Zuallererst sind die Symptome der Ketoazidose Durst und häufiges Wasserlassen. Das Körpergewicht wird trotz normaler Ernährung reduziert. Müdigkeit bei nicht schwieriger körperlicher Arbeit. Der Patient beginnt unter häufigen Impulsen zu Erbrechen, Tachykardie, vor diesem Hintergrund, häufiger Reizbarkeit zu leiden. Und ein sehr auffälliges Zeichen ist der Gestank von Aceton aus dem Mund.

Insumed -   Methoden zur Behandlung von Diabetes mit Volksheilmitteln

Innovation bei Diabetes – einfach jeden Tag trinken.

Im Zentralnervensystem tritt ein charakteristisches Zeichen auf – Hemmung von Reaktionen. Ein gequälter Patient hat Kopfschmerzen, die unaufhörlich schläfrig sind. Das Atmen ist sehr laut und langwierig.

Im Verdauungstrakt sind die Organe der inneren Sekretion gereizt, die Hauptschuldigen sind Ketonkörper. Kaliumblätter mit Urin. Die Darmmotilität nimmt weniger ab. Bauchschmerzen an einer unbestimmten Stelle. Erbrechen tritt auf und bringt keine Verbesserung des Erbrechenzustands.

Ketoazidose verleiht der Haut und den Schleimhäuten Trockenheit – dies beeinflusst beispielsweise die Art und Weise, wie Juckreiz in der Nase beginnt. Die Zunge ist trocken und mit einem bräunlichen Überzug bedeckt.

Mit dem Koma geht das Bewusstsein verloren, es gibt keine Pupillenreaktion auf Licht, keine Reflexe.

Diagnostik

Die Diagnose wird vom behandelnden Spezialisten gestellt, wenn eine Anamnese durchgeführt und Laborinformationen gesammelt werden.

Die Ergebnisse der Forschung sind genommen:

  • allgemeine Analyse des Urins;
  • Blut wird auf chemische Zusammensetzung überprüft: Glukose und das Verhältnis der Ketonkörper;
  • betrachtet das Verhältnis von Kreatinin;
  • ph Blut.

Bei der externen Untersuchung muss Folgendes beachtet werden: der Zustand der Haut, ihr Turgor, trockene Schleimhäute. Blutdruck und Körpertemperatur werden überprüft.

Es ist notwendig, Ketoazidose von anderen akuten Krankheitsbildern einer Person unterscheiden zu können:

  • "Hungrige" Ketose;
  • Alkoholketoazidose;
  • Aufzählung von Milchsäure im Blut;
  • Vergiftung: Salicylate, Paraldehyd, Methanol, Ethanol.

Bei Diabetes mellitus weist der Patient bei Auftreten einer Ketoazidose häufig eine hohe Anzahl weißer Blutkörperchen auf. Daher kann eine Sekundärinfektion einem Zustand zugeschrieben werden, wenn sie mehr als 15 × 10 9 / Liter werden.

"Hungrige" Ketose ähnelt Anzeichen eines Insulinmangels. In beiden Fällen werden Triglyceride in Fettgeweben abgebaut und bilden Ketonkörper in der Leber. Es gibt jedoch Unterschiede in den Ursachen der Bildung. Bei Diabetikern – aufgrund des Insulinbedarfs und während des Fastens – werden Kohlenhydrate schlecht aus dem Körper entfernt. Aus einem einfachen Grund – sie bekommen nicht viel durch Essen. Um eine metabolische Ketoazidose zu vermeiden, müssen Sie bis zu 100 Gramm Kohlenhydrate pro Tag zu sich nehmen.

Vorzugspreis für Patienten mit Diabetes!

Gefahren

Es gibt Faktoren, die die Hauptursache für Ketoazidose bei Diabetes mellitus hervorrufen und werden:

  • schlechte Aufmerksamkeit für den Grad der Glukoseverhältnisse unter Verwendung eines Glukometers;
  • Nichtdiät von Diabetikern empfohlen;
  • traumatische Verletzungen;
  • Bauchspeicheldrüsenchirurgie;
  • Falsche Insulindosis
  • die Insulinpumpe ist kaputt;
  • Konsum von Medikamenten, die die Wirkung von Insulin-Medikamenten auslöschen;
  • Mit Diabetes wird eine Umgebung geschaffen, die die Bildung von Infektionen fördert.
  • unzureichende Kompensation von Kohlenhydraten;
Insumed -   Maulbeere bei Diabetes

Die Komplikationen der Ketoazidose umfassen: ein Koma ketoazidotischer Natur; Blutungsstörung; Schwellung des Gehirns; Lungenödem; akute Herzinsuffizienz; Hypokaliämie; Ableiter.

Behandlung

Ketoazidose bei Diabetes wird nach einer gründlichen Überprüfung der Körpersysteme behandelt. Die Behandlung wird je nach Schweregrad der Position der Person durchgeführt und geplant. Empfohlene Bettruhe.

Die Behandlung der Ketoazidose wird häufig auf der Intensivstation durchgeführt. Dazu gehören:

  • Insulintherapie. Insulin wird intravenös injiziert, um die Glukose zu senken. Das wachsam kontrollierte Niveau;
  • Rückgewinnung von Flüssigkeit im menschlichen Körper. Intravenöse Kochsalzlösung;
  • Nachgefüllt von Ka und Na;
  • Normalisierte Ph-Balance;
  • Neben der Behandlung der Ketoazidose achten sie auf Begleiterkrankungen, um sich vor infektiösen Komplikationen zu schützen – sie injizieren Antibiotika.

Während des Eingriffs werden die Vitalfunktionen überwacht: Elektrokardiographie, Beurteilung der Zusammensetzung von Glukose- und Ketonkörpern, Urinanalyse, Überwachung des Venendrucks und des Blutdrucks. In einer kritischen Situation erfolgt die Überwachung jede halbe Stunde nach der Korrektur des Patienten über einen Zeitraum von 2 bis 4 Stunden während des Tages.

Diät

Die Ernährung hängt von der Schwere der Position der Person ab. Damit die Behandlung der Ketoazidose qualitativ verläuft, sollte die Diät für Diabetiker in einem prädomatösen Zustand keine Fette enthalten, sie werden für 7-10 Tage ausgeschlossen. Leicht verdauliche Kohlenhydrate werden der Diät hinzugefügt. Sorbit und Xylit werden verwendet, da sie antiketogene Eigenschaften haben. Sobald sich der Zustand wieder normalisiert, dürfen nach 10 Tagen Fette eingeschlossen werden. Sie wechseln schrittweise zu einer normalen Ernährung.

Wenn der Patient so stark geschwächt ist oder im Koma liegt, dass er nicht alleine essen kann, wird 5% ige Glucoselösung parenteral verabreicht.

Sobald sich der Zustand bessert, wird die Diät am ersten Tag ausgewählt:

  1. leicht verdauliche Kohlenhydrate, alkalisches Mineralwasser bis zu 3 Liter trinken;
  2. Haferbrei, Kartoffelpüree, Milch, Kefir, Brotprodukte;
  3. Hühnerbrühe und Hackfleisch werden hinzugefügt.

Wenn der Patient innerhalb von 3 Tagen das Koma verlässt, werden tierische Proteine ​​ausgeschlossen. Fette sind begrenzt, bis der Zustand des Körpergewebes wiederhergestellt ist.

Insumed -   Schwangerschaftsdiabetes - was Mama wissen sollte

Prävention und Empfehlungen

Wenn es nicht möglich war, ein Koma zu vermeiden, liegt der Tod bei etwa 5%. Je älter das Alter, desto größer das Risiko. Patienten, die die 60-jährige Altersgrenze überschritten haben – 20%.

Die moderne Therapie in einem Krankenhaus ermöglicht es Ihnen, diesen Zustand zu stoppen. Die rechtzeitige Suche nach Hilfe verringert das Risiko von Komplikationen.

Die Prävention von Ketazidose ist eine Schule für Diabetes. Wo findet die Patientenaufklärung statt? Die Patienten sind mit den Symptomen vor der diabetischen Ketoazidose vertraut. Sie werden über Glukosekontrollgeräte und die richtigen Methoden zur Verabreichung des Hormons Insulin informiert. Überwachen Sie den Zustand der Geräte sorgfältig. Beachten Sie die Verfallsdaten von Arzneimitteln.

Sobald es einen Präzedenzfall für die Erkennung von Symptomen gibt, ergreifen Sie erste Maßnahmen, bevor Sie sich an einen Arzt wenden:

  • Insulindosen gleich Zucker anwenden;
  • Überwachung der Zusammensetzung von Glucose;
  • Verwenden Sie Teststreifen, um Keton nachzuweisen.
  • Anzeichen einer Dekompensation individuell erkennen und in der Lage sein, die Dosis des Arzneimittels anzupassen.

Es ist eine Konsultation mit einem Endokrinologen erforderlich, der die richtige Ernährung auswählt.

Es ist notwendig, einen gesunden Lebensstil zu führen: Rauchen und Alkohol aufzugeben. Vor der Operation müssen Sie die Medikamentendosis anpassen, dasselbe während der Schwangerschaft und gegen verschiedene Belastungen tun.

Um zu verhindern, dass Diabetes mellitus in eine komplexe Form übergeht, die eine konstante Insulinaufnahme erfordert, muss gelernt werden, wie man die Krankheit kontrolliert. Das neueste Medikament Insumed trägt dazu bei , das hilft, Diabetes „auf zellulärer Ebene“ loszuwerden: Das Medikament stellt die Insulinproduktion wieder her (die bei Typ-2Diabetes beeinträchtigt ist) und reguliert die Synthese dieses Hormons (wichtig ist das für Typ-1Diabetes ).

Diabetus Insumed - Kapseln zur Normalisierung des Blutzuckers

Alle Bestandteile der Zubereitung werden auf der Basis von Pflanzenmaterialien unter Verwendung der Biosynthesetechnik hergestellt und sind mit dem menschlichen Körper verwandt. Sie werden von Zellen und Geweben gut absorbiert, da es sich um Aminosäuren handelt, aus denen Zellstrukturen bestehen. Kapselkomponenten Insumed normalisieren die Insulinproduktion und regulieren den Blutzucker.

Detaillierte Informationen zu diesem Medikament finden Sie im medizinischen Fachjournal Obzoroff.info. Wenn Sie kaufen möchten Insumed mit einem Rabatt dann gehen Sie zu offizielle Website des Herstellers.

Diabetus - Therapie bei Diabetes in Deutschland