Symptome und Behandlung von trophischen Geschwüren bei Diabetes

Die Behandlung eines trophischen Geschwürs bei Diabetes ist ziemlich kompliziert. Bei erhöhtem Blutzucker achten Ärzte verstärkt auf die Gesundheit der unteren Extremitäten des Patienten. In der Tat steigt mit der Entwicklung dieser Krankheit das Risiko von Erkrankungen der Nervenenden und kleinen Gefäße um ein Vielfaches, was letztendlich zum Auftreten von trophischen Geschwüren an den Beinen führt.

Laut Statistik treten 3% des Auftretens von trophischen Geschwüren genau bei Diabetikern auf. In den meisten Fällen betreffen diese unangenehmen Symptome die Fingernägel. Sie können auf den Fersen erscheinen. In den meisten Fällen ist das Auftreten solcher Geschwüre mit Mikroverletzungen verbunden, die auf das ständige Tragen von Schuhen von schlechter Qualität, Schürfwunden und unsachgemäß hergestellten Pediküren zurückzuführen sind. Aus diesem Grund heilt selbst der geringste Schaden nicht sehr lange, was zum Auftreten der oben genannten Krankheit führt.

Ein charakteristisches Merkmal von trophischen Geschwüren, die auftreten, wenn zu viel Zucker im Blut vorhanden ist, sind starke Schmerzen, die selbst bei kleinen Geschwüren auftreten. Das Schmerzsyndrom nimmt in der Regel nachts zu. Obwohl es auch polare Zustände gibt, wenn selbst bei tiefen und großen trophischen Geschwüren überhaupt keine Schmerzen auftreten. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal dieser Krankheit ist, dass bei Diabetes Geschwüre allein nicht heilen können. Außerdem können sie sich vertiefen und zu Brandwunden werden. Deshalb sollte die Behandlung dieser Krankheit unmittelbar nach der Entdeckung der ersten unangenehmen Symptome begonnen werden.

Wie kann man Diabetikern im Stadium ihres Auftretens trophische Geschwüre behandeln?

Wie die Praxis zeigt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass unangenehme Symptome viel schneller und einfacher auftreten, umso größer, je früher Sie mit der Behandlung dieser Krankheit beginnen.

Zunächst sind Ärzte an der Korrektur des Blutzuckerspiegels des Patienten beteiligt. Das Ziel der Behandlung im Anfangsstadium der Entwicklung der Krankheit ist es, ihr weiteres Fortschreiten zu verhindern. Zu diesem Zweck können Ärzte eine Injektion mit Gefäßmedikamenten verschreiben. Es können Medikamente verschrieben werden, die dazu beitragen, die Ernährung von erkrankten Beingeweben zu verbessern.

Insumed -   Diabetes bei älteren Menschen

Die lokale Behandlung im Anfangsstadium der Krankheit besteht darin, die Wundränder mit alkoholischen Lösungen von Antiseptika zu behandeln und die betroffenen Bereiche gründlich mit antiseptischen Lösungen in Wasser zu behandeln. Die erste Gruppe von Antiseptika umfasst 70% Alkohol, Zelenka, Jod und die zweite Gruppe enthält Wasserstoffperoxid, Furatsilin, eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat.

Nach einer solchen Wundbehandlung sollte ein Medikament, das die Heilung beschleunigt, auf das Geschwür angewendet werden. Ein solches Werkzeug sollte nur in Form eines Gels vorliegen. Es ist ein solches Medikament, das keinen luftdichten Film auf der Wunde erzeugt. Der Verband sollte 1-2 Mal am Tag verbunden werden, während Sie die Sterilität der verwendeten Materialien sorgfältig überwachen sollten. Vergessen Sie nicht, Ihre Hände vor Beginn dieses Vorgangs mit Seife zu waschen.

Heute gibt es neue Verbände, die nicht an der Wunde haften – hydrophile Fasern, Verbände aus Polyurethanschaum. Es ist besser, nur solche Verbände zu bevorzugen.

Behandlung der Krankheit in der Reinigungsphase

Trophische Geschwüre bei Diabetes mellitus in der Reinigungsphase sollten ebenfalls unter streng kontrollierten Zuckerwerten behandelt werden. Im Stadium der Reinigung sollten die Wundränder zunächst mit einem alkoholhaltigen Antiseptikum behandelt werden. Meistens wird dafür eine mit Alkohol oder Salicylsäure hergestellte Ringelblumentinktur verwendet, die in der nächstgelegenen Apotheke erhältlich ist. Danach müssen die betroffenen Bereiche gründlich mit einer 3% igen Wasserstoffperoxidlösung gewaschen werden. Als nächstes müssen Sie ein schwaches Bad mit Kaliumpermanganat machen und Ihre Füße eine Viertelstunde darin halten. Solche therapeutischen Maßnahmen müssen jeden Tag wiederholt werden. Die Flüssigkeit sollte eine mittlere Temperatur haben.

Um Plaque an den Füßen mit dieser Krankheit loszuwerden, empfehlen Ärzte, zuerst Verbände mit medizinischen Substanzen aufzutragen, die trophische Geschwüre reinigen. Und dann gibt es Verbände mit einem speziellen Gel, das erkrankte Gewebestellen nährt. Solche Eingriffe sollten mindestens zweimal täglich durchgeführt werden, bis die Wunden vollständig gereinigt sind.

Heilungsphase

Wenn die Geschwüre bereits heilen, wird ihre Behandlung normalerweise mit Hilfe von Gelen und Salben durchgeführt, die das Gewebe gut ernähren und eine schnelle Heilung fördern.

Insumed -   Schwangerschaftsdiabetes

Das Gel sollte nur auf blutende Wunden und Salben aufgetragen werden – entlang der Wundränder und an den Stellen, die bereits ausgetrocknet sind. Wenn Wunden heilen, sollten Sie nur Salben verwenden.

In der Heilungsphase können Verbände nur einmal pro Tag durchgeführt werden, sie müssen jedoch bis zur vollständigen Genesung fortgesetzt werden.

Ungefähr der Hälfte der Patienten werden Antibiotika verschrieben. Die Auswahl der Antibiotika sollte nur von einem professionellen Arzt vorgenommen werden, nachdem alle Ergebnisse der Wundplattierung vorliegen.

Wie schützt man das Geschwür beim Gehen vor Stress?

Sie können trophische Geschwüre bei Diabetes mit den teuersten Medikamenten behandeln, aber die Wunde heilt nicht. Die Sache ist, dass es unwahrscheinlich ist, dass die Krankheit gewinnt, während der Patient auf die Wunde tritt. Die Behandlung ist nicht wirksam, selbst wenn der Patient versucht, so wenig wie möglich auf den schmerzenden Fuß zu treten. In diesem Fall kann das Problem nur mit Hilfe spezieller Entladevorrichtungen gelöst werden.

Zuvor war die Halbhütte, die beim Gehen zum Vorfuß die gesamte Ladung trug, sehr beliebt. Die effektivste Entladevorrichtung wird heute als "Stiefel" angesehen, der aus Polymer-Fixiermaterialien besteht. Dank dieses Geräts heilen trophische Geschwüre bei Diabetes viel schneller. Darüber hinaus kann der Patient einen aktiven Lebensstil führen, den er mit Hilfe des "Halbschuhs" nicht erreichen kann.

Volksheilmittel gegen die Krankheit

Zur Behandlung von trophischen Geschwüren in den Beinen mit erhöhtem Blutzucker kann auch die traditionelle Medizin verwendet werden.

Salbe aus gewöhnlicher Fichte – ein solches Hausmittel lässt sich ganz einfach zubereiten. 100 gr. Fichtenharz sollte mit der gleichen Menge Wachs und Schmalz gemischt werden. Alle Zutaten müssen gekocht werden. Die Wunde sollte mit der folgenden Zusammensetzung gewaschen werden: 1 EL. ein Löffel Branntkalk pro 1 Liter Wasser. Danach muss eine kleine Menge der erhaltenen Salbe auf einen sauberen Verband und auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Wie die Praxis zeigt, beginnt die Krankheit nach 5-6 dieser Verbände zurückzugehen.

Eine Lösung aus verbranntem Alaun – ein solches Werkzeug hat eine ausgezeichnete entzündungshemmende Wirkung und fördert die schnelle Heilung eiternder Wunden. In 100 ml kochendem Wasser müssen Sie eine kleine Menge verbranntes Alaun hinzufügen. Bereit Flüssigkeit sollte Wunden abgewischt werden.

Insumed -   Hoher Blutzucker (2)

Die Bewältigung dieser Krankheit kann auch Birkenasche helfen – 1 kg dieses Produkts sollte durch ein Sieb gesiebt und 10 Liter gekochtes Wasser gegossen werden. Das Produkt sollte 2 Stunden an einem warmen Ort stehen. In einer warmen Flüssigkeit ist es notwendig, den betroffenen Körperteil zu senken und dort mindestens eine halbe Stunde lang zu halten. Wenn dieses Verfahren unpraktisch ist, können Sie es zweimal täglich durch eine Kompresse aus Birkenasche ersetzen. Halten Sie diese Kompresse mindestens 7 Stunden lang. Ein positives Ergebnis wird in einem Monat erscheinen.

Ferul-Saft ist ein weiteres sehr wirksames Mittel gegen trophische Geschwüre bei Diabetes. Es ist notwendig, eine kleine Menge Ferula-Wurzel-Saft zu pressen und die Geschwüre mehrmals täglich mit der entstehenden Flüssigkeit zu schmieren.

Zu Hause können Sie auch versuchen, eine Salbe aus Vaseline und starkem Respekt vor Ferrulenwurzeln herzustellen.

Bevor Sie ein alternatives Rezept für trophische Geschwüre mit hohem Blutzucker anwenden, sollten Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren.

Andernfalls können unvorhergesehene Umstände auftreten, die den Krankheitsverlauf erheblich verschlimmern. Es ist kein Geheimnis, dass viele Volkszutaten oft unangenehme allergische Reaktionen hervorrufen. Gesundheit!

Um zu verhindern, dass Diabetes mellitus in eine komplexe Form übergeht, die eine konstante Insulinaufnahme erfordert, muss gelernt werden, wie man die Krankheit kontrolliert. Das neueste Medikament Insumed trägt dazu bei , das hilft, Diabetes „auf zellulärer Ebene“ loszuwerden: Das Medikament stellt die Insulinproduktion wieder her (die bei Typ-2Diabetes beeinträchtigt ist) und reguliert die Synthese dieses Hormons (wichtig ist das für Typ-1Diabetes ).

Diabetus Insumed - Kapseln zur Normalisierung des Blutzuckers

Alle Bestandteile der Zubereitung werden auf der Basis von Pflanzenmaterialien unter Verwendung der Biosynthesetechnik hergestellt und sind mit dem menschlichen Körper verwandt. Sie werden von Zellen und Geweben gut absorbiert, da es sich um Aminosäuren handelt, aus denen Zellstrukturen bestehen. Kapselkomponenten Insumed normalisieren die Insulinproduktion und regulieren den Blutzucker.

Detaillierte Informationen zu diesem Medikament finden Sie im medizinischen Fachjournal Obzoroff.info. Wenn Sie kaufen möchten Insumed mit einem Rabatt dann gehen Sie zu offizielle Website des Herstellers.

Diabetus - Therapie bei Diabetes in Deutschland