Diabetes bei einem Kind

Vor einigen Jahrzehnten waren mit Diabetes diagnostizierte Kinder zum Tode verurteilt. Um nun die übliche Lebensqualität zu erhalten und die Entwicklung gefährlicher Komplikationen zu verhindern, reicht es für den Patienten aus, seinen Zustand zu überwachen und den Empfehlungen eines Spezialisten zu folgen.

In den letzten Jahren hat die Inzidenz von Diabetes im Kindesalter deutlich zugenommen. In den meisten Fällen wird Diabetes bei Kindern im Alter von 4 bis 10 Jahren und ganz zufällig diagnostiziert. Die Aufgabe der Eltern ist es, die Manifestationen der Krankheit rechtzeitig zu erkennen und das Kind dem Kinderarzt zu zeigen. Der Arzt wird eine Blutuntersuchung auf Glukose verschreiben, auf deren Grundlage er eine Therapie verschreiben wird.

Wie entsteht Diabetes bei Kindern?

Mit der Entwicklung von Typ-1-Diabetes sterben die für die Insulinproduktion verantwortlichen Zellen der Bauchspeicheldrüse ab. Während der normalen Funktion des endokrinen Systems wird dieses Hormon in normalen Mengen produziert und liefert Glukose an die Blutzellen. Glukose spielt die Rolle des „Kraftstoffs“, der für die Funktionalität des gesamten Organismus erforderlich ist. Wenn nicht genügend Insulin vorhanden ist oder nicht vorhanden ist, gelangt keine Glukose in die Zellen und setzt sich im Blut ab. Wenn dieser Zustand nicht behandelt wird, entstehen lebensbedrohliche Komplikationen. Zuerst leiden Augen, Beine, Nieren, dann kann sich ein Koma entwickeln.

Nicht insulinabhängiger Typ-2-Diabetes bei Kindern tritt praktisch nicht auf.

Ursachen von Diabetes in der Kindheit

Die Hinterlist von Diabetes besteht darin, dass zu Beginn der Entwicklung der Krankheit praktisch keine Symptome auftreten. Die klassischen Symptome: unersättlicher Durst, häufiges Wasserlassen, vermehrtes Schwitzen usw. treten auch dann auf, wenn die meisten Pankreaszellen zerstört sind.

Es bleibt immer noch ein Rätsel, warum der Körper Pankreaszellen zerstört. Viele Eltern glauben fälschlicherweise, dass der Hauptrisikofaktor der Missbrauch von Süßigkeiten, Kuchen und anderen Süßigkeiten ist.

Insumed -   Grundsätze zur Prävention von Diabetes

Experten identifizieren jedoch mehrere Faktoren, die das Auftreten von Pathologie bei Kindern provozieren.

Genetischer Faktor. In einer Reihe von Studien wurden bis zu 50 Gene identifiziert, die auf eine Veranlagung zur Entwicklung von Diabetes hinweisen.

Wenn der Vater oder die Mutter an Typ-1-Diabetes leidet, erhöht dies sicherlich das Risiko, dass das Kind krank wird. Es gibt jedoch viele Fälle, in denen die Krankheit bei Kindern diagnostiziert wurde, deren Eltern gesund waren.

Viren. Nach Masern, Röteln, Windpocken, Mumps oder gewöhnlichen akuten Virusinfektionen der Atemwege beginnt der Körper Prozesse, die für die Zellen der Bauchspeicheldrüse schädlich sind.

Instabiler psycho-emotionaler Zustand (Stress). Wenn das Kind sehr ängstlich oder nervös ist, kann es eine Pathologie entwickeln.

Symptome von Diabetes bei Kindern

Das Kind muss dringend ins Krankenhaus eingeliefert werden, wenn folgende Symptome auftreten:

  • Dehydration;
  • Schwere Schwäche, Ohnmacht, Unfähigkeit, das Kind zu wecken;
  • Verwirrung (Sprachbehinderung, motorische Angst usw.);
  • Tiefes, lautes Atmen;
  • "Aceton" Atmung;
  • Wiederholt Erbrechen.

Darüber hinaus gibt es Manifestationen, die besondere Aufmerksamkeit der Eltern erfordern:

  1. Das Kind bittet ständig um etwas zu trinken, die Anzahl der Urinierungen steigt.
  2. Der Junge begann im Bett zu urinieren.
  3. Dramatisch reduziertes Körpergewicht.
  4. Auf der Haut des Babys treten ständig Reizungen und Hautausschläge auf.
  5. Die Genitalien sind entzündet.
  6. Die Aktivität nimmt ab, das Kind wird schnell müde von Spielen und Kommunikation.

Wenn die Diagnose bereits gestellt ist und dem Kind eine Therapie verschrieben wird, ist es wichtig, die „Flitterwochen“ -Phase zu kennen. Diese Periode ist gekennzeichnet durch: Normalisierung des Zuckergehalts, ausgezeichnete Gesundheit. Manchmal dauert die Ruhephase mehr als ein Jahr, es lohnt sich jedoch immer noch nicht, sich zu entspannen und die Behandlung abzubrechen, da dies nur eine Remission ist.

Eltern sollten die "gefährlichen" Symptome von Diabetes kennen und den Zustand ihres kranken Babys sorgfältig überwachen. Der geringste Verdacht auf Verschlechterung ist ein guter Grund, einen Spezialisten aufzusuchen. Selbst wenn die Ängste vergebens sind, ist es immer noch besser als die unkontrollierte Entwicklung von Komplikationen.

Insumed -   Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung von Diabetes mellitus

Video-Diabetes bei Kindern

Behandlung von Diabetes bei einem Kind

Wenn bei einem Kind Diabetes diagnostiziert wird, müssen alle Familienmitglieder ihren Lebensstil ändern. Eine klare Umsetzung der folgenden Anforderungen hilft, der Krankheit zu widerstehen:

Überprüfung Sie müssen überall ein Glukometer und Teststreifen zur Messung von Glukose kaufen und mitnehmen. Erwachsene nehmen Messungen für das Baby vor, und einem Kind im schulpflichtigen Alter kann beigebracht werden, seinen Zuckergehalt unabhängig zu überprüfen.

Insulininjektionen. Insulin wird mehrmals täglich verabreicht. Die Art des Arzneimittels und die Dosierung werden dem Arzt verschrieben und gegebenenfalls angepasst Langwirksames Insulin wird in der Regel morgens und abends sowie kurzfristig eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit verabreicht.

Diät Das Kind muss 5 Mahlzeiten pro Tag bereitstellen. Begrenzen Sie strikt zuckerfördernde Kohlenhydrate: Getreide, Brot, Süßigkeiten, Kartoffeln. Ausschluss: süße Früchte, Beeren. Bereichern Sie das Kindermenü: Gemüse, ungesüßte, ballaststoffreiche Früchte (Ballaststoffe hemmen die Glukoseabsorption).

Körperliche Aktivität. Bei regelmäßiger körperlicher Aktivität werden Kohlenhydrate für die Muskelaktivität ausgegeben. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass eine erhöhte Aktivität einen starken Rückgang des Zuckers auslösen kann.

Sicherheitsmaßnahmen. Ein krankes Kind muss ein Armband oder einen speziellen Reisepass für einen Diabetiker kaufen, in dem seine Diagnose angezeigt wird und Maßnahmen ergriffen werden müssen, wenn es krank wird. Die Diagnose muss Pädagogen, Lehrern und Abteilungsleitern mitgeteilt werden.

Prävention der Entwicklung von Diabetes bei Kindern

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, bei einem Kind an Diabetes zu erkranken, empfehlen Ärzte:

  1. Abfälle aus Industrieprodukten: Säfte, Soda zugunsten hausgemachter Fruchtgetränke und Fruchtgetränke.
  2. Geben Sie dem Kind einen vollen Schlaf.
  3. Vor Stress schützen, eine günstige Atmosphäre in der Familie schaffen.
  4. Bereichern Sie das Kindermenü mit frischem Gemüse, Kräutern, Beeren und Lebensmitteln, die reich an pflanzlichem Eiweiß sind.
  5. Sorgen Sie für ausreichend Trinkflüssigkeit.

Wissenschaftler in vielen Ländern arbeiten an der Schaffung einer künstlichen Bauchspeicheldrüse, die an sich eine Krankheit wie Diabetes ausschließt. Bis dahin sind eine kompetente Insulintherapie und die Aufrechterhaltung eines normalen Glukosespiegels die wichtigsten Maßnahmen, um gefährliche Komplikationen zu vermeiden und das Leben der Kinder auf fortgeschrittene Jahre zu verlängern.

Achtung! Die Verwendung von Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln sowie therapeutische Methoden ist nur mit Genehmigung eines Arztes möglich.

Um zu verhindern, dass Diabetes mellitus in eine komplexe Form übergeht, die eine konstante Insulinaufnahme erfordert, muss gelernt werden, wie man die Krankheit kontrolliert. Das neueste Medikament Insumed trägt dazu bei , das hilft, Diabetes „auf zellulärer Ebene“ loszuwerden: Das Medikament stellt die Insulinproduktion wieder her (die bei Typ-2Diabetes beeinträchtigt ist) und reguliert die Synthese dieses Hormons (wichtig ist das für Typ-1Diabetes ).

Diabetus Insumed - Kapseln zur Normalisierung des Blutzuckers

Alle Bestandteile der Zubereitung werden auf der Basis von Pflanzenmaterialien unter Verwendung der Biosynthesetechnik hergestellt und sind mit dem menschlichen Körper verwandt. Sie werden von Zellen und Geweben gut absorbiert, da es sich um Aminosäuren handelt, aus denen Zellstrukturen bestehen. Kapselkomponenten Insumed normalisieren die Insulinproduktion und regulieren den Blutzucker.

Detaillierte Informationen zu diesem Medikament finden Sie im medizinischen Fachjournal Obzoroff.info. Wenn Sie kaufen möchten Insumed mit einem Rabatt dann gehen Sie zu offizielle Website des Herstellers.

Diabetus - Therapie bei Diabetes in Deutschland