Ist Fasten für Diabetiker erlaubt

Viele haben Informationen über das Fasten gelernt und fragen sich, ob es möglich ist, an Typ-2-Diabetes zu verhungern. Wenn man die Antwort auf diese Frage herausfindet, kann man auf unterschiedliche Meinungen stoßen. Einige sagen, Einschränkungen seien verboten. Andere bestehen im Gegenteil auf ihrer Notwendigkeit.

Ist es möglich, die Nahrungsaufnahme zu reduzieren

Mit Typ-2-Diabetes ist eine Krankheit gemeint, bei der die Anfälligkeit von Insulingewebe verringert ist. Endokrinologen empfehlen, dass Patienten in den Anfangsstadien der Krankheit eine spezielle Diät und Bewegung einhalten. Durch die Korrektur des Lebensstils können Sie die Krankheit über viele Jahre unter Kontrolle halten.

In Abwesenheit von Komplikationen können Diabetiker eine Fastenbehandlung versuchen. Ärzte tun dies jedoch nur in den Anfangsstadien der Krankheit. Wenn Diabetes eine Verletzung des normalen Funktionsprozesses des Körpers verursacht hat, sollten Sie nicht verhungern.

Zum Zeitpunkt der Nahrungsaufnahme beginnt die Produktion von Insulin im Körper. Bei regelmäßiger Ernährung ist dieser Prozess stabil. Bei der Verweigerung von Nahrungsmitteln muss der Körper jedoch nach Reserven suchen, wodurch es möglich ist, den aufgetretenen Energiemangel auszugleichen. In diesem Fall wird Glykogen aus der Leber freigesetzt und das Fettgewebe beginnt sich zu spalten.

Während des Fastens können die Manifestationen von Diabetes abnehmen. Aber Sie sollten viel Flüssigkeit trinken. Wasser ermöglicht es Ihnen, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, Giftstoffe. Gleichzeitig normalisiert sich der Stoffwechsel und das Gewicht nimmt ab.

Sie können jedoch nur Personen verweigern, bei denen Typ-2-Diabetes diagnostiziert wurde. Bei insulinabhängigem Diabetes ist das Fasten strengstens verboten.

Methodenauswahl

Einige sagen, dass Sie nicht hungrig mit Diabetes fühlen sollten. Einige Experten denken jedoch anders. Die Entscheidung, Lebensmittel für einen Tag abzulehnen, löst das Problem zwar nicht. Selbst der 72-Stunden-Hungerstreik bringt nicht den gewünschten Effekt. Daher empfehlen Ärzte, mittleren und langen Arten von Hunger zu widerstehen.

Nachdem Sie sich entschlossen haben, Diabetes auf diese Weise loszuwerden, müssen Sie einen Endokrinologen konsultieren. Er muss den Patienten untersuchen und feststellen, ob er diese Therapiemethode anwenden kann. Das erste Fasten wird Diabetikern unter Aufsicht von Endokrinologen und Ernährungswissenschaftlern in einem Krankenhaus empfohlen. Ärzte wählen je nach Zustand des Patienten das optimalste Reinigungssystem aus.

Wenn Sie durchschnittlich fasten, sollte die Verweigerung von Lebensmitteln mindestens 10 Tage dauern. Der lange Hunger dauert 21 Tage, einige praktizieren eine 1,5 – 2-monatige Verweigerung von Nahrungsmitteln.

Insumed -   Urintherapie bei Typ-2-Diabetes mellitus zur Behandlung einer Krankheit mit abgestreiftem Urin

Prozessorganisation

Sie können nicht sofort verhungern. Für den Körper wird dies zu viel Stress sein. Es sollte kompetent verhungern. Zu diesem Zweck ist es 5 Tage vor dem Start erforderlich, die Aufnahme von Tierfutter vollständig einzustellen. Es ist wichtig, Folgendes zu tun:

  • mit Olivenöl gewürzte pflanzliche Lebensmittel essen;
  • Reinigen Sie den Körper mechanisch mit einem Einlauf.
  • eine erhebliche Menge Wasser verbrauchen (bis zu 3 Liter täglich);
  • Reinigen Sie den Körper schrittweise.

Hunger und Typ-2-Diabetes sind kompatibel, wenn die Regeln eingehalten werden. Nach Abschluss der Vorbereitungsphase sollten Sie direkt mit der Reinigung fortfahren. Während des Kopfes sollte die Verwendung von Lebensmitteln vollständig aufgegeben werden. Sie können nur Wasser trinken. Körperliche Aktivität sollte minimiert werden.

Es ist wichtig, den Fastenprozess korrekt zu beenden. Dazu müssen Sie:

  • Fangen Sie an, fraktionierte Portionen zu essen. Bei der ersten Einnahme ist der mit Wasser verdünnte Gemüsesaft am besten.
  • Salz von der Diät ausschließen;
  • darf pflanzliche Lebensmittel essen;
  • proteinreiche Lebensmittel sollten nicht konsumiert werden.
  • Das Portionsvolumen steigt allmählich an.

Die Dauer des Fastens sollte der Dauer des Reinigungsprozesses entsprechen. Es sollte berücksichtigt werden, dass je weniger Mahlzeiten vorhanden sind, desto weniger Insulin ins Blut freigesetzt wird.

Diabetikerleistung und Bewertungen

Den meisten Diabetikern wird empfohlen, zum ersten Mal 10 Tage zu fasten. Es ermöglicht Ihnen:

  • die Belastung der Leber verringern;
  • den Stoffwechsel anregen;
  • verbessern die Funktion der Bauchspeicheldrüse.

Dieses mittelfristige Fasten ermöglicht es Ihnen, die Arbeit der Organe zu aktivieren. Das Fortschreiten der Krankheit stoppt. Darüber hinaus tolerieren Patienten nach dem Hunger eher eine Hypoglykämie. Die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen aufgrund einer starken Abnahme der Glukosekonzentration wird minimiert.

Bewertungen von Diabetikern über therapeutisches Fasten bestätigen, dass die Verweigerung des Essens es Ihnen ermöglicht, die Krankheit zu vergessen. Einige üben abwechselnd trockene und nasse Fastentage. Im Trockenen sollten Sie nicht nur Lebensmittel, sondern auch Wasser ablehnen.

Viele argumentieren, dass Sie in 10 Tagen bestimmte Ergebnisse erzielen können. Aber um sie zu beheben, muss der Hungerstreik für einen längeren Zeitraum wiederholt werden.

Insumed -   Symptome und Behandlung von Candida-Ösophagitis mit Medikamenten

Verwandte Prozesse

Bei einer vollständigen Verweigerung von Nahrungsmitteln leidet eine Person unter starkem Stress, weil die Nahrungsmittel nicht mehr fließen. In diesem Fall ist der Körper gezwungen, Reserven aufzusuchen. Glykogen beginnt aus der Leber ausgeschieden zu werden. Aber seine Reserven sind kurz genug.

Beim Fasten bei Diabetikern beginnt eine hypoglykämische Krise. Die Zuckerkonzentration sinkt auf ein Minimum. Deshalb ist es notwendig, unter der Aufsicht von Ärzten zu stehen. Ketonkörper kommen in großen Mengen in Urin und Blut vor. Gewebe verwenden diese Substanzen, um Gewebe mit Energie zu versorgen. Aber mit ihrer erhöhten Konzentration im Blut beginnt die Ketoazidose. Dank dieses Prozesses wird der Körper von überschüssigem Fett befreit und wechselt zu einem anderen Stoffwechselniveau.

Wenn keine Nährstoffe zugeführt werden, beginnt am 5. bis 6. Tag die Konzentration der Ketonkörper abzunehmen. Der Zustand des Patienten verbessert sich, er hat einen charakteristischen Mundgeruch, der mit erhöhtem Aceton auftritt.

Nachteile Meinungen

Bevor man sich für einen solch radikalen Schritt entscheidet, sollte man den Gegnern des Hungers zuhören. Sie können erklären, warum Diabetiker nicht hungern sollten. Viele Endokrinologen empfehlen nicht, ihre Gesundheit zu riskieren, da es unmöglich ist, genau vorherzusagen, wie der Körper auf solchen Stress reagieren wird.

Bei Problemen mit Blutgefäßen, Leber oder anderen Funktionsstörungen der inneren Organe sollte der Hungerstreik abgebrochen werden.

Gegner von Hungerstreiks sagen, es sei nicht bekannt, wie der Körper mit einer Stoffwechselstörung auf die Verweigerung von Nahrungsmitteln reagieren werde. Sie argumentieren, dass der Schwerpunkt auf dem Gleichgewicht der Ernährung und dem Zählen der in den Körper eintretenden Broteinheiten liegen sollte.

Um zu verhindern, dass Diabetes mellitus in eine komplexe Form übergeht, die eine konstante Insulinaufnahme erfordert, muss gelernt werden, wie man die Krankheit kontrolliert. Das neueste Medikament Insumed trägt dazu bei , das hilft, Diabetes „auf zellulärer Ebene“ loszuwerden: Das Medikament stellt die Insulinproduktion wieder her (die bei Typ-2Diabetes beeinträchtigt ist) und reguliert die Synthese dieses Hormons (wichtig ist das für Typ-1Diabetes ).

Diabetus Insumed - Kapseln zur Normalisierung des Blutzuckers

Alle Bestandteile der Zubereitung werden auf der Basis von Pflanzenmaterialien unter Verwendung der Biosynthesetechnik hergestellt und sind mit dem menschlichen Körper verwandt. Sie werden von Zellen und Geweben gut absorbiert, da es sich um Aminosäuren handelt, aus denen Zellstrukturen bestehen. Kapselkomponenten Insumed normalisieren die Insulinproduktion und regulieren den Blutzucker.

Detaillierte Informationen zu diesem Medikament finden Sie im medizinischen Fachjournal Obzoroff.info. Wenn Sie kaufen möchten Insumed mit einem Rabatt dann gehen Sie zu offizielle Website des Herstellers.

Diabetus - Therapie bei Diabetes in Deutschland