Normaler Blutzucker 5 Möglichkeiten, ihn ohne Medikamente aufrechtzuerhalten

Der Blutzucker ist eines der wichtigsten diagnostischen Kriterien, das auf eine Reihe von Gesundheitsproblemen hinweist. Und wenn die Ergebnisse der Analyse die Norm überschreiten (3,3-5,5 mmol / Liter, wenn das Blut auf leeren Magen gespendet wird), sprechen wir von einer Verletzung des Kohlenhydratstoffwechsels, Stoffwechselproblemen oder einem prädiabetischen Zustand.

Wenn Sie jedoch glauben, dass Sie den normalen Blutzuckerspiegel nur mit medizinischen Methoden wiederherstellen können, gibt es gute Nachrichten für Sie. Dies kann erreicht werden, ohne auf Medikamente zurückzugreifen, sondern mit Methoden und Mitteln, die jedem zur Verfügung stehen.

5 Möglichkeiten zur Wiederherstellung des normalen Blutzuckers

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) hat Empfehlungen für alle abgegeben, die einen normalen Blutzuckerspiegel wiederherstellen und / oder aufrechterhalten müssen. Diese fünf Methoden sind recht einfach, aber bei umfassender Anwendung sehr effektiv.

Um zu verhindern, dass Diabetes mellitus in eine komplexe Form übergeht, die eine konstante Insulinaufnahme erfordert, muss gelernt werden, wie man die Krankheit kontrolliert. Das neueste Medikament Insumed trägt dazu bei , das hilft, Diabetes „auf zellulärer Ebene“ loszuwerden: Das Medikament stellt die Insulinproduktion wieder her (die bei Typ-2Diabetes beeinträchtigt ist) und reguliert die Synthese dieses Hormons (wichtig ist das für Typ-1Diabetes ).

Diabetus Insumed - Kapseln zur Normalisierung des Blutzuckers

Alle Bestandteile der Zubereitung werden auf der Basis von Pflanzenmaterialien unter Verwendung der Biosynthesetechnik hergestellt und sind mit dem menschlichen Körper verwandt. Sie werden von Zellen und Geweben gut absorbiert, da es sich um Aminosäuren handelt, aus denen Zellstrukturen bestehen. Kapselkomponenten Insumed normalisieren die Insulinproduktion und regulieren den Blutzucker.

Detaillierte Informationen zu diesem Medikament finden Sie im medizinischen Fachjournal Obzoroff.info. Wenn Sie kaufen möchten Insumed mit einem Rabatt dann gehen Sie zu offizielle Website des Herstellers.

1. "Intuitiver" Power-Modus

Der Begriff "Intuitivität" impliziert hier die Fähigkeit, auf den eigenen Körper zu hören und nicht auf den sechsten Sinn. Sowohl klassische drei Mahlzeiten pro Tag als auch fraktionierte (häufige Mahlzeiten in kleinen Portionen) können gleichermaßen schädlich oder nützlich sein. Es hängt alles von den Bedürfnissen Ihres Körpers ab. Analysieren Sie Ihren Zustand. Wenn Sie sich nach dem Essen schläfrig fühlen, sind die Portionen zu groß. Reduzieren Sie die einzelne "Dosis", aber fügen Sie täglich eine weitere Mahlzeit hinzu. Wenn Sie nach dem Frühstück oder Mittagessen nach einer Stunde den Wunsch haben, etwas zu essen, und nach 1,5 bis 2 Stunden Ihre Reizbarkeit ist, ist Ihr Essen entweder nicht kalorienreich oder die Portionen sind zu klein.

Insumed -   Behandlung und Ernährung mit Typ-2-Diabetes mellitus

2. Ausreichende körperliche Aktivität

Muskeln sind einer der Hauptkonsumenten von Glukose. Bei ausreichender körperlicher Aktivität wird überschüssige Glukose aktiv verbraucht und das Gleichgewicht der Hormone, die für den Stoffwechsel der Kohlenhydrate verantwortlich sind, normalisiert.
Es ist jedoch wichtig, es nicht zu übertreiben: Wenn die körperliche Aktivität übermäßig hoch ist, steigt der Glukoseverbrauch der Muskeln erheblich an, und dementsprechend steigt der Bedarf des Körpers an Kohlenhydraten. Dies führt zu einem starken Appetitanstieg, einem unwiderstehlichen Wunsch, etwas Süßes zu essen (in der Regel Produkte aus der Kategorie der „schnellen“ Kohlenhydrate – Schokolade, süße Riegel und andere nicht sehr gesunde Süßigkeiten).

3. Voller Schlaf

Unter Stress steigt der Glukosebedarf des Körpers stark an und es kommt zur sogenannten "Adrenalinermüdung", die den Kohlenhydratstoffwechsel stört. Dieser Zustand äußert sich in einem erhöhten Bedarf an schnellen Kohlenhydraten und einem Gefühl der Vitalität, das nur 20 bis 30 Minuten nach dem Verzehr von Süßigkeiten oder Kuchen vorhanden ist. Danach treten wieder Müdigkeit und das Gefühl eines völligen Energiemangels auf.
Es ist fast unmöglich, Stress in den Realitäten der modernen Welt zu vermeiden. Die Wirkung auf den Körper kann jedoch erheblich reduziert werden, indem mindestens 7 Stunden Schlaf geschlafen werden.

4. Mangel an chemischen Stimulanzien

Einer der Gründe, warum eine Person anfälliger für Stress ist und unter einem Mangel an Ruhe leidet, ist die Verwendung von ZNS-Stimulanzien. Dieser „beängstigende“ Begriff umfasst nicht nur Antidepressiva oder Antipsychotika, sondern auch das Koffein, Alkohol und Nikotin, die vielen gemeinsam sind. Diese Substanzen stärken das Nervensystem und lassen es tragen. Infolgedessen wird ein äußerst wichtiger Sicherheitsmechanismus ausgeschaltet – ein Gefühl der Müdigkeit, das uns ausruhen und die Kraft wiederherstellen lässt. Bei regelmäßiger Anwendung von Stimulanzien werden die Ressourcen des Körpers aufgebraucht, und eine der Folgen sind Stoffwechselstörungen – ein unsachgemäßer Kohlenhydratstoffwechsel und ein Anstieg des Blutzuckers.

5. Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Index

Produkte mit einem niedrigen glykämischen Index sorgen für eine gleichmäßige und allmähliche Freisetzung von Glukose. Dies reduziert den Bedarf an Kohlenhydraten, erhöht jedoch die Produktivität. Ihre Leistung ist lange Zeit auf dem gleichen Niveau, anstatt stark zu steigen und zu sinken, genauso schnell wie Sie schnelle Kohlenhydrate (Süßigkeiten, Eiscreme und süßes Gebäck) essen.

Insumed -   Sophora Japanische medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen, Anwendung

Aufrechterhaltung des Zuckergehalts: Wichtige Informationen

Die Wirksamkeit dieser Methoden wurde in langjähriger Forschung und Beobachtung von Personen nachgewiesen, bei denen ein Risiko für die Entwicklung von Diabetes besteht. Darüber hinaus wirkt sich dieser Präventionskomplex positiv auf die allgemeine Gesundheit aus. Solche Methoden können jedoch nur dann als eigenständige Richtung angewendet werden, wenn der erhöhte Zuckerspiegel auf einen falschen Lebensstil oder vorübergehende Stoffwechselstörungen zurückzuführen ist, die beispielsweise durch ein hormonelles Ungleichgewicht verursacht werden.

In Situationen, in denen es um Diabetes geht, können diese Empfehlungen dazu beitragen, die Insulindosis zu reduzieren und das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen. Sie können jedoch nur in Kombination mit der von Ihrem Arzt verschriebenen Therapie angewendet werden.

Sie könnten interessiert sein an: Gymnastik für das Büro.

Diabetus - Therapie bei Diabetes in Deutschland