Was sollte die Blutzuckernorm und Pathologie sein (Tabelle)

Wir glauben, dass Glukose nur dem Körper Schaden zufügt. Das ist nicht so. Sie ist eine der wichtigen Komponenten für das reibungslose Funktionieren des Körpers. Es wird benötigt, um Energie zu erzeugen. Es gibt jedoch Bedingungen, unter denen die Glukosewerte fallen oder wachsen können. Was sind die Spitzen im Zuckergehalt?

Warum wird Glukose benötigt?

Glukosefunktionen:

  • nimmt am Stoffwechsel teil;
  • versorgt Zellen und Gehirngewebe mit Energie, dies ist für eine normale Gehirnaktivität notwendig;
  • nimmt an der Arbeit des Herzmuskels teil;
  • sättigt den Körper;
  • hält einen stabilen psycho-emotionalen Zustand einer Person aufrecht;
  • Hilft bei der Wiederherstellung der Muskeln
  • Hilft der Leber, den Körper von Giftstoffen zu reinigen.

Tabelle der Glukosestandards für verschiedene Altersgruppen

Diagnose des Blutzuckers

Wann Blut für Zucker spenden?

  • mit einer Routineuntersuchung;
  • mit Übergewicht;
  • bei endokrinen Erkrankungen;
  • bei Vorliegen von Symptomen einer Hyper- oder Hypoglykämie, die wir nachstehend betrachten werden;
  • während der Behandlung, um die Wirksamkeit der Therapie zu verstehen;
  • während der Schwangerschaft;
  • Im Falle von Diabetes sollte eine Person den Blutzucker regelmäßig mit einem Glukometer überwachen.

Venöse Blutzuckerwerte (Tabelle)

In welchen Fällen ist der Anstieg der Zuckerindikatoren nicht schrecklich?

Es gibt verschiedene Bedingungen, unter denen der Glukosespiegel ansteigen kann. Dies beeinträchtigt die Funktion des Körpers nicht und sinkt dann wieder normal. Faktoren, die die Zuckerleistung beeinflussen:

  • körperliche Aktivität;
  • Stress;
  • kühle Dusche;
  • Schlechte Gewohnheiten;
  • die Verwendung von Hormonpillen;
  • vor der Menstruation;
  • nach dem Essen.

Symptome von Glukoseveränderungen

Zu niedriger und zu hoher Blutzucker sollte behandelt werden. Da diese Bedingungen eine Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen können.

Hypoglykämie – eine Abnahme der Indikatoren unter das zulässige Niveau. Es kann sich langsam oder schnell entwickeln und zu einem hypoglykämischen Koma führen. Kann im Hintergrund auftreten:

  • starke Dehydration;
  • kohlenhydratreiche Lebensmittel essen;
  • eine Überdosis Insulin oder andere zuckersenkende Medikamente;
  • nach anstrengender körperlicher Aktivität;
  • während der Menstruation;
  • mit einem Mangel an Hormonen der Nebennierenrinde;
  • das Vorhandensein von Insulinomen;
  • mit massiver Infusionstherapie.

Symptome einer Hypoglykämie:

  • Schwitzen;
  • ein Gefühl von ungleichmäßigem Herzschlag;
  • Muskelzittern;
  • erhöhter Blutdruck;
  • pathologischer Hunger;
  • Aufregung;
  • Kopfschmerzen;
  • verschwommenes Sehen;
  • Schwindel;
  • Schläfrigkeit;
  • bei Kindern kann ein Anstieg des Acetons verursachen.

Wie kann ich helfen?

Hyperglykämie ist ein hoher Zuckergehalt, dessen Indikatoren den Schweregrad der Pathologie bestimmen. Lichtgrad – Indikatoren nicht höher als 8,3 mmol / l, Durchschnitt – 10,5 mmol / l Schwere Glukosespiegel über 11 mmol / l. Oberhalb von 16 mmol / l kann ein Präkom angezeigt werden. Über 32 mmol / l – kann zum Koma führen.

Was beeinflusst hohe Glukose:

  • Diabetes mellitus ;
  • Bulimie
  • Langzeitanwendung von Medikamenten (Hormone, Diuretika, Antidepressiva);
  • chronischer Stress.

Symptome einer Hyperglykämie:

  • vermehrtes Wasserlassen;
  • übermäßiger Durst und Trockenheit der Schleimhäute;
  • vermindertes Körpergewicht;
  • Juckreiz;
  • Hautausschläge;
  • verminderte Sehschärfe.

Wie kann ich helfen? Bei hohem Blutzucker sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Sie selbst können einfach den Zuckergehalt aufrechterhalten, um Komplikationen zu vermeiden.

Dazu benötigen Sie:

  • oft und fraktioniert essen;
  • Junk Food ablehnen;
  • sich mäßig körperlich betätigen;
  • Verhungern Sie nicht und haben Sie immer einen leichten Snack zur Hand.
  • genug, um Flüssigkeiten zu trinken;
  • regelmäßig den Blutzucker überwachen;
  • Vermeiden Sie stressige Situationen.

In jedem Fall sollten Zuckersprünge Sie alarmieren und zu einer Gelegenheit werden, einen Arzt aufzusuchen.

Um zu verhindern, dass Diabetes mellitus in eine komplexe Form übergeht, die eine konstante Insulinaufnahme erfordert, muss gelernt werden, wie man die Krankheit kontrolliert. Das neueste Medikament Insumed trägt dazu bei , das hilft, Diabetes „auf zellulärer Ebene“ loszuwerden: Das Medikament stellt die Insulinproduktion wieder her (die bei Typ-2Diabetes beeinträchtigt ist) und reguliert die Synthese dieses Hormons (wichtig ist das für Typ-1Diabetes ).

Diabetus Insumed - Kapseln zur Normalisierung des Blutzuckers

Alle Bestandteile der Zubereitung werden auf der Basis von Pflanzenmaterialien unter Verwendung der Biosynthesetechnik hergestellt und sind mit dem menschlichen Körper verwandt. Sie werden von Zellen und Geweben gut absorbiert, da es sich um Aminosäuren handelt, aus denen Zellstrukturen bestehen. Kapselkomponenten Insumed normalisieren die Insulinproduktion und regulieren den Blutzucker.

Detaillierte Informationen zu diesem Medikament finden Sie im medizinischen Fachjournal Obzoroff.info. Wenn Sie kaufen möchten Insumed mit einem Rabatt dann gehen Sie zu offizielle Website des Herstellers.

Diabetus - Therapie bei Diabetes in Deutschland