Wie man Blutzucker Volksheilmittel senkt

In einem gesunden Körper wird die Glykämie (Glukose im Blut) im Verhältnis zur Homöostase (die Konstanz der inneren Umgebung) gemäß den medizinischen Standards auf einem stabilen Niveau gehalten. Bei chronisch hoher Glykämie (Hyperglykämie) signalisiert der Körper Verstöße mit bestimmten Symptomen.

Solche Meldungen können Anzeichen für die Entwicklung schwerwiegender Krankheiten sein, vor allem Diabetes mellitus und Prädiabetes (ein Grenzzustand mit eingeschränkter Glukosetoleranz). Um den Blutzucker zu senken, werden Diabetikern spezielle Medikamente und Diät-Therapien verschrieben. Das Hauptziel der Behandlung ist es, die Glukoseindikatoren so nahe wie möglich an die Standardwerte heranzuführen und diesen Zustand zu stabilisieren.

Blutzucker

Zur Bestimmung des quantitativen Glucosegehalts im Blut wird eine Labortestmethode oder eine unabhängige Messung mit einem tragbaren Glukometer verwendet. Gemäß Referenzwerten (gemittelte Normen) beträgt die maximale Obergrenze der Zuckerwerte 5,5 mmol / pro leeren Magen. Mit zunehmendem Alter kommt es zu einer leichten Verschiebung der Indikatoren (nicht mehr als 1 mmol / l), was mit einer Schwächung der Empfindlichkeit des Gewebes gegenüber Insulin (dem Hormon, das für die Versorgung des Körpers mit Glukose verantwortlich ist) verbunden ist.

Diabetes mellitus wird nach einer einzigen Analyse nicht diagnostiziert. Zur Bestätigung der angeblichen Diagnose wird eine erweiterte Blutmikroskopie verschrieben. Diabetiker überwachen täglich die Glukose. Menschen, die zum ersten Mal an Hyperglykämie leiden, sollten zunächst herausfinden, welche Faktoren den Anstieg des Blutzuckers verursacht haben.

Möglichkeiten zur Normalisierung der Hyperglykämie

Der Zustand einer akuten Hyperglykämie bei Patienten mit Diabetes wird in einem Krankenhaus gestoppt. Eine medizinische Notfallversorgung und eine anschließende Behandlung können die Entwicklung eines diabetischen Komas verhindern. Wenn der Zuckerspiegel nicht kritisch erhöht wird und die Erkrankung nicht dringend ist, verwenden Diabetiker traditionelle Arzneimittel zur Stabilisierung der Glykämie: Tablettenzuckersenkende Medikamente für eine insulinabhängige Krankheit, Injektionen von medizinischem Insulin für Typ-1-Diabetes.

Zusätzlich zu Medikamenten werden die folgenden Methoden zur Neutralisierung der Hyperglykämie angewendet:

  • Diätkorrektur.
  • Therapeutisches körperliches Training.
  • Rezepte der traditionellen Medizin.

Traditionelle Medizin gegen Diabetes

Die traditionelle Medizin hilft bei der Kontrolle von Diabetes und vermeidet plötzliche Veränderungen des Glukosespiegels. Das Arsenal nicht-medikamentöser Methoden zur Behandlung endokriner Erkrankungen umfasst:

  • Imkereiprodukte.
  • Phyto-Rohstoffe: Knospen, Blätter, Rinde, Wurzeln von Heilpflanzen und Kräutern.

Das Essen der richtigen Lebensmittel hilft, den Blutzucker zu senken. Diese Kategorie umfasst: Gewürze, Gemüse, Beeren, Gerichte aus Getreide und Hülsenfrüchten. Es sei daran erinnert, dass jeder nicht traditionelle Weg zur Verringerung der Glykämie eine Ergänzung zu der vom Endokrinologen verordneten Haupttherapie darstellt. Es ist unvernünftig, Diabetes mellitus nur mit Volksheilmitteln zu behandeln. Viele Pflanzen haben Bestandteile, die den Blutzucker senken, aber ihre Verwendung kann die medizinische Behandlung nicht ersetzen.

Bei Diabetikern mit Erfahrung ist es möglich, den akuten Zustand der Hyperglykämie nur mit Medikamenten schnell zu stoppen. Die Therapie mit Volksheilmitteln ermöglicht es Ihnen, mit einer Behandlung effektive Ergebnisse zu erzielen. Basierend auf der chemischen Zusammensetzung von Phyto-Rohstoffen hat es die folgende therapeutische Wirkung:

  • Normalisierung von Zuckerindikatoren (natürliche Biguadine, ähnlich wie Antidiabetika von Metformin).
  • Hemmung der Entwicklung von Diabetes-Komplikationen (Medikamente, die die Wände der Blutgefäße stärken und zur Beseitigung von "schlechtem" Cholesterin und Toxinen aus dem Körper beitragen).
  • Stabilisierung des Blutdrucks (blutdrucksenkende Gebühren).
  • Erhöhte Immunität, Arbeitsfähigkeit und allgemeiner Ton (natürliche Adaptogene).
  • Wiederherstellung der funktionellen Fähigkeiten der Bauchspeicheldrüse.
Insumed -   Die Verwendung von Ingwer für medizinische Zwecke

Die Verwendung bestimmter Pflanzen hilft, das Körpergewicht zu reduzieren und es auf einem stabilen Niveau zu halten. Zu den Vorteilen traditioneller Behandlungsmethoden zählen die Zugänglichkeit (die Möglichkeit der unabhängigen Beschaffung), die Niedrigpreiskategorie der Phytomedizin in einer Apotheke, die Multifunktionalität (vielseitige therapeutische Wirkung), die Natürlichkeit und die vergleichende Sicherheit. Lebensmittel zur Behandlung von Diabetes sind nicht teuer. Einige von ihnen können in Ihrem eigenen Garten angebaut werden.

Die Behandlung mit Volksheilmitteln muss vom Endokrinologen genehmigt werden, der die Taktik der medizinischen Therapie festlegt. Wenn möglich, konsultieren Sie einen Phytotherapeuten. Trotz der natürlichen Zusammensetzung weisen viele Kräuter, Imkereiprodukte und Holzrohstoffe eine Reihe schwerwiegender Kontraindikationen auf.

Heilkräuter

Um den Blutzucker zu senken, können Sie Kräuterpräparate (eine Kräutermischung) verwenden oder Abkochungen auf einer Einkomponentenbasis zubereiten.

Um zu verhindern, dass Diabetes mellitus in eine komplexe Form übergeht, die eine konstante Insulinaufnahme erfordert, muss gelernt werden, wie man die Krankheit kontrolliert. Das neueste Medikament Insumed trägt dazu bei , das hilft, Diabetes „auf zellulärer Ebene“ loszuwerden: Das Medikament stellt die Insulinproduktion wieder her (die bei Typ-2Diabetes beeinträchtigt ist) und reguliert die Synthese dieses Hormons (wichtig ist das für Typ-1Diabetes ).

Diabetus Insumed - Kapseln zur Normalisierung des Blutzuckers

Alle Bestandteile der Zubereitung werden auf der Basis von Pflanzenmaterialien unter Verwendung der Biosynthesetechnik hergestellt und sind mit dem menschlichen Körper verwandt. Sie werden von Zellen und Geweben gut absorbiert, da es sich um Aminosäuren handelt, aus denen Zellstrukturen bestehen. Kapselkomponenten Insumed normalisieren die Insulinproduktion und regulieren den Blutzucker.

Detaillierte Informationen zu diesem Medikament finden Sie im medizinischen Fachjournal Obzoroff.info. Wenn Sie kaufen möchten Insumed mit einem Rabatt dann gehen Sie zu offizielle Website des Herstellers.

Ziege (Galega, Wurzel)

Hilft bei der Senkung des Glukosespiegels, ist ein Diuretikum und Antiparasitikum. Für die Vorbereitung der Wasserinfusion wird empfohlen, 1 EL zu brauen. Löffel mit einem Glas kochendem Wasser. 12 Stunden einweichen, filtrieren. Trinken Sie den erhaltenen Teil des Arzneimittels den ganzen Tag über in 4–5 Dosen.

Klette (Rhizom)

Stimuliert Stoffwechselprozesse, beschleunigt die Durchblutung, aktiviert die Funktionalität der Bauchspeicheldrüse. Es wird für erhöhten Zucker und Ödeme verwendet. Trockene zerkleinerte Wurzeln in einer Menge von 20 gr. In einer halben Liter Pfanne mit Wasser kochen. Nehmen Sie zwischen 1,5 und 2 Esslöffel zwischen den Mahlzeiten. Wird während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet.

Löwenzahn (Rhizom)

Es normalisiert Glykämie und Cholesterinomie, hat eine choleretische, harntreibende und blutreinigende Eigenschaft und verbessert das Verdauungssystem. Gebraute Rohstoffe (1 EL L. Auf einen halben Liter Wasser) bestehen Sie auf 8-12 Stunden. Vor den Mahlzeiten konsumieren. Nicht anwendbar bei Erkrankungen des Verdauungssystems (Geschwür, Gastritis).

Bullshit

Es lindert Entzündungen im Verdauungstrakt (Magen-Darm-Trakt). Wird bei Erkrankungen des hepatobiliären Systems und bei Stoffwechselstörungen eingesetzt und stabilisiert den psycho-emotionalen Zustand. Die tägliche Infusionsrate beträgt 1 Tasse kochendes Wasser für 2,5 Esslöffel Rohstoffe. Kontraindiziert mit einer Tendenz zu Verstopfung (Verstopfung), Bluthochdruck (Migräne), Migräne.

Manschette

Es wirkt sich günstig auf das Gefäßsystem und die Durchblutung aus. Bei 4 EL. l Kräuter brauchen 800 ml kochendes Wasser. Brauen, mindestens 4 Stunden darauf bestehen. Die resultierende Infusion ist in zwei Tage unterteilt (8 Empfänge). Vor den Mahlzeiten trinken. Nicht anwendbar bei gestörter Blutgerinnung (Gerinnung).

Armaturen

Bei einem Anstieg der Glukose werden die folgenden Kräuterrezepte verwendet:

  • Nr. 1. Johanniskraut, Schachtelhalm und Löwenzahnwurzeln (zu gleichen Anteilen) mischen sich. Gießen Sie 4 Esslöffel der Mischung in eine Liter-Thermoskanne und gießen Sie abends kochendes Wasser. Morgens filtern. Eine Einzeldosis beträgt 100 ml. Es wird empfohlen, eine Viertelstunde vor den Mahlzeiten einzunehmen.
  • Nr. 2. Mischen Sie einen Esslöffel (mit einem Hügel) aus Rue, Brennnessel und Löwenzahn. Zubereitung: Gießen Sie einen Liter Wasser 40 Minuten lang bei Raumtemperatur. Nach dem Kochen bringen und 7 Minuten kochen lassen. Gießen Sie die Flüssigkeit ohne Filterung in eine Thermoskanne und lassen Sie sie über Nacht bestehen. Am Morgen fügen Sie Alkohol Apotheke Tinktur von Eleutherococcus (50-60 Tropfen) und frischen Saft der Klettenwurzel (3-4 EL. L). Die Behandlungsdauer beträgt 40 Tage.
  • Nummer 3. Bereiten Sie Saft aus frischen Wurzeln von Chicorée, Klette und Löwenzahn zu. Dazu müssen sie fein gehackt, mit einem Mixer durchbohrt und zusammengedrückt werden. Fügen Sie Honig (1–1,5 TL) zu einem Glas Saft hinzu. Verwenden Sie das Arzneimittel als Zusatz zu Getränken (Kompott, Tee).
  • Nummer 4. Mischen Sie einen Esslöffel Johanniskraut und trockene Blaubeerblätter. Fügen Sie zwei Esslöffel trockene Höcker aus grünen Bohnen und Hagebuttenbeeren hinzu. Gießen Sie 1500 ml kochendes Wasser. Einweichen, bis die Flüssigkeit abkühlt. Nehmen Sie 100-150 ml vor den Mahlzeiten ein.
Insumed -   Typ-2-Diabetes-Medikamente (3)

Holzrohstoffe

Reduzieren Sie den Zucker im Blut: Lorbeer- und Weinblätter, Trennwände aus Walnüssen, Birkenknospen und andere Mittel.

Lorbeerblatt

Es verlangsamt den Resorptionsprozess und verhindert, dass Glukose schnell in den systemischen Kreislauf aufgenommen wird. Es stimuliert die Leistung der Bauchspeicheldrüse für die Produktion von Insulin, beschleunigt den Stoffwechsel. 10 Blätter in einem Behälter zerbröckeln, 500 ml Wasser hinzufügen und 5-7 Minuten nach dem Kochen kochen. Drei Stunden in einer Thermoskanne stehen, filtern. Die empfohlene Tagesportion beträgt 150 ml (aufgeteilt in 3-4 Dosen). Gegenanzeigen für die Anwendung sind: erhöhte Gerinnung, Verstopfung, Verschlimmerung chronischer Erkrankungen des hepatobiliären Systems.

Birkenknospen (frisch)

Um die Glukose zu senken, werden Birkenknospen wie folgt verwendet: Drei Esslöffel werden über Nacht in einer halben Liter Thermoskanne gebraut. Trinken Sie am nächsten Tag 1,5 Stunden nach dem Essen in kleinen Portionen.

Haselrinde (Hasel)

Durch die langfristige Verwendung von Abkochung aus Haselrinde können Sie ein stabiles Maß an Glykämie aufrechterhalten. Die Rinde trocknen, pulverisieren. Auf einem Literglas benötigen Sie 2 EL. l Rohstoffe. Brauen. 6-8 Stunden einweichen. Kochen und etwa eine Viertelstunde kochen lassen. Die Dosis des Abkochens ist für 2 Tage ausgelegt. In kleinen Portionen trinken.

Walnuss-Trennwände

Die Nusspartitionen enthalten Substanzen, die die Bildung von Glukose aus Sacchariden hemmen, wodurch ein Anstieg des Blutzuckers verhindert wird. 40 Gramm Trennwände müssen mit 500 ml Wasser gefüllt werden. Eine Stunde kochen lassen, dabei die Brühe nicht stark kochen lassen. Das Arzneimittel abkühlen lassen, die Flüssigkeit abseihen. Zu einem Zeitpunkt sind 1–1,5 Esslöffel erforderlich. Löffel. Trinken, bis die ganze Brühe vorbei ist.

Honig- und Bienenprodukte

Diabetes ist entgegen der landläufigen Meinung keine Kontraindikation für die Verwendung von Honig als Heilmittel. Honig hat regenerative, entzündungshemmende, antibakterielle Eigenschaften, stärkt das Immunsystem, Herz und Blutgefäße. Diabetiker sind in kleinen Mengen erlaubt. Sorten mit dem niedrigsten glykämischen Index (Akazie, Kastanie, Buchweizen) sollten bevorzugt werden.

Zur Herstellung des Arzneimittels wird eine flüssige Version des Produkts verwendet. Es wird empfohlen, Honig nicht in seiner reinen Form, sondern in Kombination mit Nüssen oder Bienenprodukten (Propolis, Bienenkrankheit) zu verzehren. Eine Mischung aus Honig und Propolis ist ein wirksames Mittel, um die intrakretorische Aktivität der Bauchspeicheldrüse zu stimulieren. Mahlen und lösen Sie zehn Gramm Propolis in einem Wasserbad, mischen Sie mit 200 Gramm. Schatz.

Insumed -   Symptome von Diabetes bei Frauen (2)

Für eine tägliche Einnahme reicht 1 Teelöffel. Die Mischung sollte nicht geschluckt, sondern langsam aufgenommen werden. Das Töten von Bienen enthält ein starkes Antioxidans Chitosan, das den Regenerationsprozess beschleunigt. Wodka-Tinktur aus toten Bienen wird im Verhältnis 1: 1 hergestellt. Bestehen Sie darauf, 30 Tage an einem dunklen Ort zu sein. Zum Honigwasser geben (250 ml Wasser, einen Teelöffel Honig und Tinktur).

Glukosehemmende Produkte

Das Hauptgewürz für Diabetiker, das zur Verringerung der Glukosekonzentration im Blut beiträgt, gilt als Zimt. Seine zuckersenkende Wirkung ist die Fähigkeit, die Glukoneogenese zu verlangsamen (der Prozess der Glukosebildung aus Aminosäuren, die während der Verarbeitung von Proteinlebensmitteln erhalten werden). Es wird empfohlen, Zimt zu Getränken (Tee, Kaffee, Joghurt, Fruchtsaft) hinzuzufügen. Sie können Hüttenkäsedesserts mit einem Gewürz aufpeppen. Zimt ist ein schmackhafter und gesunder Bestandteil von Apfelkuchen, die zu Hause nach speziellen Rezepten für Patienten mit Diabetes zubereitet werden.

Ein wichtiger Vitaminbestandteil der Diabetikerdiät sind Beeren. Viele Garten- und Waldsorten haben eine hypoglykämische Wirkung und einen niedrigen glykämischen Index. Die nützlichsten Beeren:

  • Blaubeeren Es schützt das Gefäßsystem der Sehorgane vor Schäden, wodurch eine Retinopathie, eine schwerwiegende Komplikation von Diabetes, verhindert wird.
  • Kalina. Reduziert den Blutdruck und verhindert die Ansammlung von Lipotropika niedriger Dichte ("schlechtes" Cholesterin).
  • Sanddorn Erhöht den Immunstatus des Körpers, stimuliert die Verdauung und den Kohlenhydratstoffwechsel.

Beeren werden als Grundlage für Getränke verwendet, die zu Käsekuchen, Hüttenkäse-Mousses und Aufläufen sowie Gebäck für Diabetiker hinzugefügt werden. Richtige Getränke:

  • Tee mit Zimt, Zitrone und Orange.
  • Ingwertee-Getränk.
  • Frische Gemüsesäfte (Tomate, Rote Beete, Kohl).
  • Kompott aus gesunden Beeren.

Ein wirksames hypoglykämisches Getränk wird aus Zichorienwurzel hergestellt. Die Zusammensetzung der Pflanze umfasst ätherische Öle, Bioflavonoide und Inulin-Präbiotika. Das Hauptmenü basiert auf Produkten und Gerichten aus Gemüse, Getreide, Getreide und Hülsenfrüchten. Einige Lebensmittel werden in Ihrer täglichen Ernährung empfohlen, da sie zur Stabilisierung Ihres Blutzuckers beitragen.

HackfrüchteGemüseObst
Rübe, gemahlene Birne (Topinambur), Sellerie, IngwerKohl (alle Arten, einschließlich Sauerkraut), Gurken, Zucchini, Knoblauch, ZwiebelnZitronen, Orangen, Grapefruits, Äpfel, Limetten

Von Getreide und Getreide werden Hafer, Buchweizen empfohlen. Ab hohem Zuckergehalt werden sie wie folgt verwendet:

  • Buchweizengrütze (25 gr. Oder ein Esslöffel) für die Nacht ein Glas fermentiertes Milchgetränk (Kefir, Joghurt, natürlicher Trinkjoghurt) einschenken. Essen Sie am nächsten Morgen auf nüchternen Magen und spätestens eine halbe Stunde vor dem Frühstück.
  • Hafer mahlen. 1 Tasse pro Liter Wasser schweißen. 30–40 Minuten ziehen lassen. Essen Sie etwas vor den Hauptmahlzeiten.

Traditionelle medizinische Methoden haben sich bewährt, aber jeder Patient hat individuelle Eigenschaften des Körpers. Die Kursanwendung von pflanzlichen Heilmitteln sollte sorgfältig und nach Zustimmung des behandelnden Endokrinologen begonnen werden.

Ergebnisse

Vor Beginn der Behandlung mit unkonventionellen Methoden sollte die Ursache für den Anstieg des Zuckers ermittelt werden. Konsultieren Sie bei diagnostiziertem Diabetes unbedingt einen Arzt. Die Wahl nichtmedikamentöser Therapiemethoden sollte ernst genommen werden, da Phyto-Rohstoffe Kontraindikationen für die Anwendung aufweisen. Volksheilmittel zur Beseitigung von Hyperglykämie sind kein Allheilmittel gegen Diabetes mellitus und werden nur als integraler Bestandteil einer komplexen Therapie eingesetzt.

Diabetus - Therapie bei Diabetes in Deutschland