Behandlung von Typ-2-Diabetes mit Volksheilmitteln; unwirklich! Der Rat des Endokrinologen lautet, es sei wirksam zu behand

Typ-2-Diabetes ist eine gefährliche Pathologie der Bauchspeicheldrüse, bei der der normale Stoffwechsel und die Funktionsstörung der meisten Organe und Systeme verletzt werden.

Im Gegensatz zu Typ-1-Diabetes, dem man kaum widerstehen kann, weil Es wird durch objektive organische Ursachen (genetische Störungen, Pankreaserkrankungen) verursacht, Typ–Diabetes wird in den allermeisten Fällen durch Fettleibigkeit verursacht, und Gewichtsverlust ist ein Schlüsselelement der Behandlung.

Andernfalls wird eine symptomatische Therapie durchgeführt, um den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren. Und es enthält nur Medikamente, aber auch die richtige Ernährung.

Medikamente gegen Diabetes sind ziemlich schwer und haben viele Nebenwirkungen. Eine wichtige Voraussetzung für die Sicherheit der Behandlung ist die strikte Einhaltung der Dosierung. Der Grund ist, dass diese Pathologie einen subtilen und sorgfältigen Ansatz erfordert. Es ist fast unmöglich, die Sicherheit mit Volksheilmitteln zu gewährleisten.

Behandlung von Typ-2-Diabetes mit Volksheilmitteln: Naturprodukte

1) Tinktur aus Knoblauch mit Alkohol.

Expertenmeinung: Laut Phytotherapeuten hilft die Verwendung von Knoblauchtinkturen bei Alkohol / Wein / Wodka, den Blutzucker zu senken. Es ist sicher bekannt, dass weder Knoblauch noch Alkohol einen solchen Effekt hervorrufen. Knoblauch allein hilft im Kampf gegen Übergewicht, aber nur, wenn die richtige Ernährung befolgt wird. Was Alkohol betrifft, so erhöht Ethanol die Permeabilität der Zellmembranen für Glukose (und wie Sie wissen, ist dies der Hauptmechanismus für die Entwicklung von Diabetes). Bei Verwendung von Ethanol zu therapeutischen Zwecken besteht für den Patienten das Risiko, den Blutzucker auf kritische Werte anzuheben.

Die Behandlung von Typ–Diabetes mit Volksheilmitteln sollte mit Bedacht durchgeführt werden. Ein solches Rezept würde eher eine Person ins Grab treiben als helfen.

2) Infusion von Walnüssen.

Expertenmeinung: zweifelhafte Verschreibung von Diabetes. Als vorbeugende Maßnahme gegen Arteriosklerose (die bei Diabetes aufgrund eines gestörten Lipid- und Lipoproteinstoffwechsels unvermeidlich auftritt, was zur Akkumulation von "schlechtem" Cholesterin im Blut und zur Bildung von Fettablagerungen an den Wänden der Blutgefäße führt) ist ideal. Walnuss kämpft gut mit schlechtem Cholesterin.

Die Verschreibung ist zweifelhaft, aber wirksam bei der Komplikation der Krankheit (Atherosklerose).

Insumed -   Symptome, Ursachen, Behandlung von niedrigem Blutzucker (Hypoglykämie)

3) Alkoholtinktur von Zwiebeln.

Expertenmeinung: Die Behandlung von Typ–Diabetes mit Volksheilmitteln wie Zwiebeln wird seit der Antike durchgeführt, obwohl die Menschen die Wurzel des Problems immer noch nicht verstanden haben. Zwiebeln sind eine Zuckerquelle, und aufgrund der im Gemüse enthaltenen Ester ist die Permeabilität der Zellmembranen für Glucose verringert. Das Hauptnegativ des Rezepts ist Ethanol. Wie bereits erwähnt, ist die Verwendung von Ethanol bei Diabetes tödlich.

4) Eine Mischung aus Buchweizen und Kefir.

Expertenmeinung: Buchweizen wird für Diabetiker empfohlen. Aber an sich ist es nicht in der Lage, den Blutzuckerspiegel zu beeinflussen. Die Empfehlung, fettigen Kefir zu verwenden, scheint noch seltsamer. Fettmilchprodukte mit Typ-2-Diabetes sind streng kontraindiziert. Tatsache ist, dass der Körper nicht in der Lage ist, eingehende Substanzen effizient genug zu verarbeiten, und die meisten Nährstoffe in ein Fettdepot destilliert. Nach diesem Rezept nimmt der Patient zusätzlich 10-15 Kilogramm zu und sein Gesundheitszustand verschlechtert sich noch weiter.

5) Lavrushka mit kochendem Wasser gebraut.

Expertenmeinung: Lavrushka eignet sich nur zum Hinzufügen zu Suppen und Knödeln beim Kochen. Wie Lorbeerblätter bei Diabetes helfen können, werden höchstwahrscheinlich selbst Phytotherapeuten selbst nicht sagen.

6) Kartoffelsaft essen.

Expertenkommentar: völlige Zerstörung. Die Behandlung von Typ-2-Diabetes mit Volksheilmitteln wie Kartoffelsaft kann zu den bedauerlichsten Ergebnissen führen. Kartoffelsaft ist ein Lagerhaus für Stärke. Im Körper wird Stärke zu Glukose hydrolysiert. Das Ergebnis ist. Dass ein Diabetiker keine Medizin verwendet, sondern eine Zuckerbombe, die den Blutzucker auf ein unglaubliches Niveau erhöht. Darüber hinaus empfehlen gute Phytotherapeuten in ihren Rezepten, Gläser Kartoffelsaft gleichzeitig zu trinken.

Das Rezept ist extrem gefährlich. Eher zum Selbstmord geeignet.

7) Flieder- und Sonnenblumenkerne brauen.

Expertenmeinung: Flieder wird nur aus ästhetischen Gründen in Form von Blumen empfohlen. Flieder Samen haben keine therapeutische Wirkung auf Diabetes. Sowie Sonnenblumenkerne.

8) Rote Bohnen.

Expertenmeinung: Bohnenrezepte sind gegen Diabetes unwirksam. Eine andere Sache ist, dass Bohnen empfohlen werden, in die Ernährung von Diabetikern aufgenommen zu werden. Rote und weiße Bohnen enthalten eine große Menge tierischen Fettes. Unter Bedingungen, unter denen es nicht akzeptabel ist, tierische Fette in großen Mengen zu konsumieren – ein würdiger Ersatz.

Insumed -   Kräuterbehandlung bei Diabetes - Kräutergebühren

Behandlung von Typ-2-Diabetes mit Volksheilmitteln: Kräutern und anderen Rezepten

Expertenmeinung: Brennnesselsaft kann zum Teil den Blutzuckerspiegel regulieren. Damit die Wirkstoffkonzentration jedoch ausreicht, müssen Sie sie in solchen Mengen verwenden, die niemand beherrschen kann. Ungefähr 1.5-2 Liter pro Dosis.

2) Gebratene Samen mit Bier infundiert.

Expertenmeinung: Bier ist wie jeder andere Alkohol bei Diabetes streng kontraindiziert, gebratene Samen sind bei Diabetes absolut nutzlos. Sie sind reich an Spurenelementen und nützlichen Substanzen, können aber den Blutzucker nicht senken.

3) Meerrettich mit Knoblauch und Tomaten gegen Diabetes.

Expertenkommentar: Meerrettich gegen Diabetes! In der Tat tragen Meerrettich und Knoblauch zum Gewichtsverlust bei, was bedeutet, dass sie indirekt im Kampf gegen Typ-2-Diabetes helfen können. Aber nur indirekt. Die Komponenten selbst können Diabetes nicht heilen. Dieses Rezept ist keine Volksbehandlung, sondern Vorbereitung auf den Winter.

4) Infusion von Hagebutten.

Expertenmeinung: Das Mittel hilft gut bei Erkältungen und selbst dann erst im Anfangsstadium, da Hagebutte Vitamin C enthält. Seine Wirksamkeit gegen Diabetes wurde nicht bestätigt.

5) Tinktur aus bitterem Wermut.

Expertenmeinung: Bitteres Wermut enthält viele ätherische Öle. Sie wirken entzündungshemmend und beruhigend. Der Umgang mit Wermutdiabetes ist natürlich nicht möglich. Etwas überraschend ist die Häufigkeit, mit der die "spezialisierten" Phytotherapeuten die Herstellung von Tinkturen empfehlen. Jede Tinktur ist für Alkohol vorbereitet und Ethanol ist einer der schlimmsten Feinde eines Diabetikers. Solche Empfehlungen werden entweder von Menschen ausgesprochen, die absolut inkompetent und weit entfernt von der Medizin sind, oder von Menschenfeinden oder von Befürwortern der Evolutionstheorie und der natürlichen Selektion, die die Bevölkerung reduzieren wollen.

Expertenmeinung: Oft gibt es im Internet eine Empfehlung, 20-30 Gramm Rohhefe zu essen. Diese Behandlung ist wie ein Witz. Hefepilze im Magen und Darm beginnen sich aktiv zu vermehren. Anstelle der gewünschten Verbesserung der Gesundheit wird eine Person Blähungen, Blähungen, Schmerzen und eine Vielzahl anderer unangenehmer Empfindungen bekommen.

Das Rezept ist dumm und nutzlos.

7) Kauen Sie die Blätter von Vogelkirschen oder Aloe anstelle von Insulin.

Insumed -   Normaler Blutzucker bei Männern, Frauen, Kindern und schwangeren Frauen

Expertenmeinung: Bei einem übermäßigen Anstieg des Blutzuckers sollte so schnell wie möglich eine Insulininjektion verabreicht werden. Während der Patient Blätter kaut, versucht sein Körper, den Stoffwechsel zumindest auf einem Mindestniveau aufrechtzuerhalten. Zögern Sie nicht, das Medikament einzunehmen. Das kann tödlich sein.

Weder Vogelkirsche noch Aloe können Insulin ersetzen, das ist ein verrückter Rat.

Behandlung von Typ-2-Diabetes-Volksheilmitteln: Schlussfolgerungen

Die meisten im Internet empfohlenen Rezepte sind nichts anderes als die Erfindung von Pseudo-Ärzten.

Einige der empfohlenen Mittel können im Kampf gegen Diabetes eine große Hilfe sein, aber nur indirekt, da sie nur im Kampf gegen Übergewicht helfen.

Wenn sich der Patient dazu entschlossen hat, auf die Hilfe von Volksheilmitteln zurückzugreifen, gibt es im Allgemeinen eine Reihe von Empfehlungen:

• Vermeiden Sie die Verwendung von Ethanol vollständig. Alkohol jeglicher Art ist der Feind von Diabetes.

• Vergessen Sie den Versuch, eine Alternative zu Insulin zu finden. Es ist unmöglich.

• Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie Medikamente einnehmen. Die Behandlung von Diabetes ist kein Scherz und Sie müssen entsprechend vorgehen.

Am wichtigsten ist, dass die Behandlung von Typ-2-Diabetes mit Volksheilmitteln nur in Kombination mit traditionellen Arzneimitteln wirksam sein kann.

Um zu verhindern, dass Diabetes mellitus in eine komplexe Form übergeht, die eine konstante Insulinaufnahme erfordert, muss gelernt werden, wie man die Krankheit kontrolliert. Das neueste Medikament Insumed trägt dazu bei , das hilft, Diabetes „auf zellulärer Ebene“ loszuwerden: Das Medikament stellt die Insulinproduktion wieder her (die bei Typ-2Diabetes beeinträchtigt ist) und reguliert die Synthese dieses Hormons (wichtig ist das für Typ-1Diabetes ).

Diabetus Insumed - Kapseln zur Normalisierung des Blutzuckers

Alle Bestandteile der Zubereitung werden auf der Basis von Pflanzenmaterialien unter Verwendung der Biosynthesetechnik hergestellt und sind mit dem menschlichen Körper verwandt. Sie werden von Zellen und Geweben gut absorbiert, da es sich um Aminosäuren handelt, aus denen Zellstrukturen bestehen. Kapselkomponenten Insumed normalisieren die Insulinproduktion und regulieren den Blutzucker.

Detaillierte Informationen zu diesem Medikament finden Sie im medizinischen Fachjournal Obzoroff.info. Wenn Sie kaufen möchten Insumed mit einem Rabatt dann gehen Sie zu offizielle Website des Herstellers.

Diabetus - Therapie bei Diabetes in Deutschland