Der normale Blutzucker eines Kindes

Materialien werden als Referenz veröffentlicht und sind kein Rezept für die Behandlung! Wir empfehlen Ihnen, sich an einen Hämatologen in Ihrem Krankenhaus zu wenden!

Mitautoren: Markovets Natalya Viktorovna, Hämatologin

Glukose (oder Zucker) ist einer der Hauptindikatoren für den konstanten Stoffwechsel des Körpers. Es ist wichtig, eine Pathologie wie Diabetes mellitus rechtzeitig zu erkennen. Ein regelmäßiger Glukosetest hilft, die Krankheit zu identifizieren und ihre Komplikationen zu verhindern. Jedes Kind sollte mindestens einmal im Jahr überprüft werden. Kinderärzte und Hausärzte wissen dies und versuchen, die Forschungsfristen einzuhalten.

Inhalt:

Die Interpretation biochemischer Indikatoren bei Kindern hat ihre eigenen Merkmale. Dies gilt auch für Glukose. Jeder Elternteil sollte sich bewusst sein, welche Veränderungen des Blutzuckers das Kind durch das Leben "verfolgen" können.

Digitale Glukoseindikatoren bei Kindern

Die Blutzuckerrate bei Kindern wird im Gegensatz zu Erwachsenen unterschätzt.

Die Indikatoren sind im Durchschnitt wie folgt:

  • von 2,6 bis 4,4 mmol / l – Kinder bis zu einem Jahr;
  • 3,2 bis 5 mmol / l – Kinder im Vorschulalter;
  • ab 3,3 und nicht mehr als 5,5 mmol / l – Schüler und Jugendliche unter 17 Jahren.
AlterGlucose mmol / l
2 Tage – 4,3 Wochen2.8 – 4,4
4,3 Wochen – 14 Jahre3.3 – 5.8
Ab 14 Jahren4.1 – 5.9

Tabelle der Glukosekonzentrationen bei Kindern je nach Alter

Wichtig! Niedriger Zuckergehalt bei einem Neugeborenen ist die Norm. Es kann auf 2,55 mmol / l fallen.

Die Schwangerschaft ist eine entscheidende Phase im Leben einer Frau. Dies ist ein solcher Zustand des Körpers, wenn die Krankheit zuvor aufgedeckt wurde oder in latenter Form fortschreitet. Daher ist es so wichtig, jede Veränderung der Körperleistung, einschließlich Glukose, zu überwachen. In der Tat ist die rechtzeitige Erkennung der Pathologie der Schlüssel zur erfolgreichen Prävention von Komplikationen.

Insumed -   Wirksame Behandlung von Balanoposthitis bei Männern mit Diabetes

Mechanismus zur Senkung der Glukose

Niedrigere Glukosespiegel als Erwachsene haben natürliche Ursachen.

Erstens hat das Kind einen sehr intensiven Stoffwechsel und Wachstum. Und für metabolische "Bauprozesse" wird Glukose in großen Mengen benötigt. Sein Verbrauch für biochemische Prozesse ist kolossal. Daher verbleibt wenig Glukose im Blut – alles gelangt in das Gewebe.

Zweitens beginnt der Blutfluss bei einem Kind unabhängig zu funktionieren. Im Mutterleib wurden alle Nährstoffe und Elemente, einschließlich Glukose, durch ihr Blut übertragen. Nach der Geburt geschieht dies nicht, da sich die Mechanismen der Umwandlung und Bildung von Glukose von selbst zu bilden beginnen, aber nicht vollständig entwickelt sind. Es braucht Zeit. Deshalb kann während der postpartalen Anpassung der Blutzucker des Babys leicht gesenkt werden.

Wichtig! Ein erhöhter Blutzucker bei einem Kind ist eine Gelegenheit, über das Diabetes-Risiko nachzudenken und einen Glukosetoleranztest durchzuführen.

Glukosetoleranztest

Die Studie wird durchgeführt, wenn:

  • Der Zuckergehalt nach dem Essen beträgt mehr als 8 mmol / l.
  • Nüchternzucker – mehr als 5,6 mmol / l.

Das Wesentliche des Tests ist, dass das Kind auf nüchternen Magen (oder 8 Stunden nach der letzten Mahlzeit) eingenommen wird und dann mindestens 80 Gramm Glukose in 250 ml (einem Glas) Wasser getrunken bekommt. Sie warten 2 Stunden und messen dann erneut den Blutzucker.

Wichtig! Wenn der Glukosespiegel nach 2 Stunden nicht unter 8 mmol / l fällt, können wir sicher über eine beeinträchtigte Glukosetoleranz sprechen. Wenn ein hoher Zuckergehalt auf einem Niveau gehalten wird und 11 mmol / l nicht unterschreitet, ist Diabetes offensichtlich.

Glukosetoleranz-Testindikatoren

Ein Glukosespiegel zwischen 5,6 und 6 mmol / l steht im Verdacht auf latenten Diabetes mellitus und / oder eine Abnahme der Glukosetoleranz.

Wie kann man Blut für Glukose bei Kindern spenden?

  • Die Stellen, an denen sie entnommen werden, stammen vom Finger (80% der Fälle), von der Vene (bei älteren Kindern), von der Ferse (bei Neugeborenen).
  • Die Analyse wird ausschließlich auf nüchternen Magen durchgeführt, um die Indikatoren nicht zu verzerren.
  • Zur Vereinfachung und Benutzerfreundlichkeit kann zunächst ein Glukometer verwendet werden. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass es eine vollwertige Laborbestimmung von Glukose nicht ersetzt.
Insumed -   Die besten Rezepte für die Herstellung von Buchweizen gegen Diabetes

Blutentnahme zur Bestimmung der Glukose bei einem Säugling

Gründe für den Anstieg

Der allererste Grund, über den ein Arzt nachdenken sollte, ist Diabetes. Diese Krankheit kann während des aktiven Wachstums des Kindes auftreten – von 3 bis 6 Jahren sowie von 13 bis 15 Jahren.

Bei einem Kind wird Diabetes mellitus diagnostiziert, basierend auf den folgenden Blutdaten:

  • Nüchternglukose – mehr als 6,1 mmol / l;
  • Glukosespiegel 2 Stunden nach Beladung mit Saccharose – mehr als 11 mmol / l;
  • der Gehalt an glykosyliertem (mit Glukose verbundenem) Hämoglobin – von 6% oder mehr.

Hinweis 11 mmol / l ist die sogenannte Nierenschwelle, d.h. die Konzentration von Zucker im Blut, der die Nieren "standhalten", ohne sie aus dem Körper zu entfernen. Aufgrund von Hyperglykämie und Glykosylierung von Proteinen beginnen die Nierenglomeruli zu beschädigen und passieren Glukose, obwohl dies normalerweise nicht der Fall sein sollte.

Schädigung der Nieren bei Diabetes

In der Medizin wird die Diagnose "Hämaturie" gestellt, wenn nach der Analyse des Urins rote Blutkörperchen – rote Blutkörperchen – darin aufgedeckt werden. Hämaturie bei Kindern ist keine schwere Krankheit, sondern ein Symptom, das darauf hinweist, dass das Kind an anderen Krankheiten leidet.

Die ersten Symptome von Diabetes bei einem Kind

Die Krankheit kann mit folgenden Symptomen vermutet werden:

  • ständiger Durst. Ein Kind trinkt nicht nur, wenn es heiß ist, sondern auch, wenn es kalt ist. Wacht oft mitten in der Nacht auf, um zu trinken;
  • schnelles und reichliches Wasserlassen. Der Urin ist leicht, fast durchsichtig. Der Körper versucht auf jede mögliche Weise, überschüssige Glukose zu entfernen, auch über die Nieren. Glukose ist wasserlöslich, da der Weg der Nierenausscheidung am einfachsten ist.
  • trockene Haut. Aufgrund der erhöhten Flüssigkeitsausscheidung ist die Haut nicht ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt. Daher geht sein Turgor verloren;

Hinweis Creme wird bei Diabetes nicht vor trockener Haut geschützt, wenn die Grundursache nicht beseitigt wird.

  • Gewichtsverlust. Aufgrund eines Insulinmangels kann Glukose nicht vollständig absorbiert werden. Daher unzureichende Ernährung des Gewebes und Dünnheit;
  • Schwäche und Müdigkeit. Da die Glukoseaufnahme beeinträchtigt ist, bedeutet dies, dass nicht genügend Energie für aktive Aktionen vorhanden ist. Zu der Schwäche kommt auch die ständige Schläfrigkeit hinzu.
Insumed -   Die Norm des Zuckers bei Frauen nach 60 Jahren im Blut von einem Finger

Mit Diabetes hat das Kind die ganze Zeit Durst.

Abweichung der Glukoseindikatoren – was ist die Gefahr?

Ein prädisponierender Faktor für die Entwicklung von Diabetes bei einem Kind ist die Vererbung.

Wichtig! Wenn einer der Verwandten Diabetes hatte oder Eltern an Fettleibigkeit leiden, kann mit hoher Wahrscheinlichkeit gesagt werden, dass das Kind zumindest an einer beeinträchtigten Glukosetoleranz und einer periodischen Hyperglykämie leidet.

Es kommt vor, dass Glukose im Gegenteil sehr niedrig ist. Dieser Zustand wird als Hypoglykämie bezeichnet. Manchmal ist es sogar gefährlicher als Hyperglykämie.

Hypoglykämie tritt häufig unter folgenden Bedingungen (Krankheiten) auf:

  • Hunger und schwere Malabsorption im Darm;
  • Lebererkrankungen (aktive Hepatitis, angeborene Hepatosen usw.);
  • Insulinom (ein Tumor aus der Inselzone der Bauchspeicheldrüse).

Jede Abweichung des Glukoseindikators von der Norm erfordert die sofortige Konsultation eines kompetenten Spezialisten mit einer detaillierten Untersuchung.

Um zu verhindern, dass Diabetes mellitus in eine komplexe Form übergeht, die eine konstante Insulinaufnahme erfordert, muss gelernt werden, wie man die Krankheit kontrolliert. Das neueste Medikament Insumed trägt dazu bei , das hilft, Diabetes „auf zellulärer Ebene“ loszuwerden: Das Medikament stellt die Insulinproduktion wieder her (die bei Typ-2Diabetes beeinträchtigt ist) und reguliert die Synthese dieses Hormons (wichtig ist das für Typ-1Diabetes ).

Diabetus Insumed - Kapseln zur Normalisierung des Blutzuckers

Alle Bestandteile der Zubereitung werden auf der Basis von Pflanzenmaterialien unter Verwendung der Biosynthesetechnik hergestellt und sind mit dem menschlichen Körper verwandt. Sie werden von Zellen und Geweben gut absorbiert, da es sich um Aminosäuren handelt, aus denen Zellstrukturen bestehen. Kapselkomponenten Insumed normalisieren die Insulinproduktion und regulieren den Blutzucker.

Detaillierte Informationen zu diesem Medikament finden Sie im medizinischen Fachjournal Obzoroff.info. Wenn Sie kaufen möchten Insumed mit einem Rabatt dann gehen Sie zu offizielle Website des Herstellers.

Diabetus - Therapie bei Diabetes in Deutschland