Opuntia cactus heilende Eigenschaften, Geschichte, Nebenwirkungen

Aus diesem Artikel erfahren Sie:

Wissenschaftlicher Name: Nopalea cochenillifera

Herkunft: USA, Mexiko und Südamerika.

Farben: gelbe, hellgrüne, orange, rosa und rote Farbe einer Blume; hängt von Sorte und Reife ab

Form: zylindrisch, birnenförmig ca. 7 cm lang.

Fleischfarbe: weiß, grün, gelb, rot oder lila

Geschmack: himbeerartig

Kalorien: 14 Kcal / Tasse

Die wichtigsten therapeutischen Substanzen:

Eigenschaften des Opuntia-Kaktus

Feigenkaktus gehört zur Familie der Cactaceae, auch bekannt als Nopala, Tunita, Velvet Opuntia, die warme Hand und Wooly Joint Prickly Pear. Es wächst in den USA, Mexiko und Südamerika. Später wird es nach Afrika, Australien und ins Mittelmeer gebracht.

Dieser Strauch ist eine xerophytische Pflanze mit guter Anpassung an semi-aride klimatische Bedingungen. Wächst auf Feldern und sandigen Böden. Das heimische Verbreitungsgebiet für diesen Kaktus sind kleine Höhen und Berghänge.

Opuntia-Frucht ist eigentlich der essbare Teil der Pflanze. Dies ist eine der wenigen essbaren Kaktusarten mit zahlreichen heilenden Eigenschaften. Dank seiner schönen Blumen und Früchte ist es eine sehr attraktive, dürretolerante Pflanze für jede Landschaft, auch zum Pflanzen eines Hauses.

Pflanze

Opuntia gilt als Strauch oder kleiner Baum, der bis zu 2 – 4 m hoch wird. Es wurde festgestellt, dass der Kaktus sonnige Wüstenbedingungen liebt und gut durchlässige trockene Böden bevorzugt, die meist felsig näher an den Hängen liegen.

Der Stamm des Kaktus ist holzig und im Querschnitt rund. Die Stängelsegmente sind grün, eng elliptisch, obovat, 8 – 50 × 5 – 15 cm dick. Die Segmente sind voll geformt, die Basis und die Spitze sind abgerundet. Warzenhof 2 mm Durchmesser, 2 – 3 cm voneinander entfernt.

Stacheln fehlen normalerweise, manchmal in 1–3 cm im Warzenhof vorhanden, expandierend, grau, nadelförmig, 3–9 mm; Glochiden sind auf den frühen Blättern unauffällig. Blätter von konischer Form 3 – 4 mm. Blüten 1,3 – 1,5 cm Durchmesser, aufrecht, rot, gelb oder lila.

Feigenkaktusfrucht

Alle medizinischen Eigenschaften von Kaktusfeigen sind in ihren Früchten enthalten, obwohl andere Teile des Kaktus verwendet werden können.

Fast alle Feigenkaktusblätter ähneln flachen, fleischigen Pads, die wie große Blätter aussehen. Diese Pads sind tatsächlich modifizierte Zweige und Stängel, die verschiedene Funktionen erfüllen, wie z. B. Photosynthese, Blütenproduktion und Wasserspeicherung.

Die Pads sind normalerweise flach, fleischig, grün und haben eine ovale oder abgerundete Form. Die Größe der Kontaktfläche des Kaktus liegt im Bereich von 10 cm bis 46 cm Länge. Größere Standorte können ebenfalls wachsen.

Insumed -   Typ 1 Diabetes (4)

In ähnlicher Weise hat die Feigenkaktuspflanze eine zylindrische, birnenförmige und dunkelrote oder violette Frucht von etwa 7 cm Länge. Die Frucht wächst am äußersten Rand der stacheligen Blätter dieser majestätischen Kakteen. Die Farbe kann je nach Kaktussorte von gelb und hellgrün bis orange, rosa und rot reichen.

Das Fruchtfleisch ist normalerweise weiß, grün, gelb, rot oder lila, ein bisschen wie der Geschmack von Himbeeren. Die Früchte enthalten graue Samen, die auf 3 mm Durchmesser eingedickt und leicht kurz weichhaarig sind. Die Früchte sind von September bis November zur Ernte bereit. Sowohl Pads als auch Früchte der Pflanze wurden seit der Antike in verschiedenen Formen verwendet.

Geschichte

Es wird angenommen, dass der Opuntia-Kaktus aus Mexiko stammt. Die Wildpflanze verbreitete sich in ganz Mexiko und anderen tropischen Ländern Mittelamerikas und Jamaikas. Dieser Kaktus wird häufig in tropischen und subtropischen Regionen Amerikas sowie im Mittelmeer, auf den Kanarischen Inseln, im tropischen Afrika, in Indien und in Südostasien angebaut. Aufgrund der schönen Früchte und der berühmten heilenden Eigenschaften werden heutzutage Kaktusfeigen auf der ganzen Welt angebaut.

Nährwert

Feigenkaktus ist neben seinem erfrischenden Geschmack eine gute Nährstoffquelle: Vitamine, Aminosäuren und Mineralien. Eine Portion von 86 Gramm Feigenkaktus enthält 0,393 mg Mangan, 141 mg Kalzium, 45 mg Magnesium, 8 mg Vitamin C und 0,51 mg Eisen. Zusätzlich sind viele Aminosäuren 0,012 g Tryptophan, 0,034 g Threonin, 0,042 g Isoleucin, 0,066 g Leucin, 0,051 g Lysin und 0,013 g Methionin.

Opuntia-Kaktus: heilende Eigenschaften und gesundheitliche Vorteile

Feigenkaktus wird sowohl für die Lebensmittelproduktion als auch für alternative Behandlungsmethoden in der Medizin verwendet, da es eine große Menge an Nährstoffen enthält, was potenzielle gesundheitliche Vorteile bedeutet.

Es wird unmittelbar nach der Beseitigung zuverlässiger, messerscharfer Spitzen verwendet. Rohe Kaktusfrüchte sind ideal für die Zubereitung von Obstsalaten und Cocktails. Diese Art von Obst wird sogar verwendet, um Marmeladen oder andere köstliche Gerichte zuzubereiten, selbst mit Chilischoten. Schauen wir uns die heilenden Eigenschaften und einzigartigen Gesundheitskomponenten in Kaktusfeigen genauer an.

Um zu verhindern, dass Diabetes mellitus in eine komplexe Form übergeht, die eine konstante Insulinaufnahme erfordert, muss gelernt werden, wie man die Krankheit kontrolliert. Das neueste Medikament Insumed trägt dazu bei , das hilft, Diabetes „auf zellulärer Ebene“ loszuwerden: Das Medikament stellt die Insulinproduktion wieder her (die bei Typ-2Diabetes beeinträchtigt ist) und reguliert die Synthese dieses Hormons (wichtig ist das für Typ-1Diabetes ).

Diabetus Insumed - Kapseln zur Normalisierung des Blutzuckers

Alle Bestandteile der Zubereitung werden auf der Basis von Pflanzenmaterialien unter Verwendung der Biosynthesetechnik hergestellt und sind mit dem menschlichen Körper verwandt. Sie werden von Zellen und Geweben gut absorbiert, da es sich um Aminosäuren handelt, aus denen Zellstrukturen bestehen. Kapselkomponenten Insumed normalisieren die Insulinproduktion und regulieren den Blutzucker.

Detaillierte Informationen zu diesem Medikament finden Sie im medizinischen Fachjournal Obzoroff.info. Wenn Sie kaufen möchten Insumed mit einem Rabatt dann gehen Sie zu offizielle Website des Herstellers.

1) Stärkung des Immunsystems

Sie sagen, dass eine Portion Feigenkaktus mehr als 1/3 der gesamten täglichen Aufnahme von Vitamin C enthält.

Insumed -   Umfassende Prävention von Diabetes-Komplikationen

Die bekannte Ascorbinsäure stärkt das Immunsystem, stimuliert die Produktion weißer Blutkörperchen und wirkt im gesamten Körper als Antioxidans. Vitamin C ist notwendig, damit der Körper verschiedene enzymatische und metabolische Prozesse aufrechterhalten kann, einschließlich der Bildung von Knochen- und Muskelgewebe.

2) Verdauung

Die Blätter eines Kaktus haben eine ziemlich spezifische Form, sie sind sehr faserig und enthalten eine ausreichende Menge an Ballaststoffen. Wie wir alle wissen, sind Ballaststoffe wichtig für den Verdauungsprozess, da sie dem Stuhlgang hinzugefügt werden, der dann leichter durch die glatten Muskeln des Magen-Darm-Trakts gelangt.

Sie stimulieren auch die Darmmotilität (alle Bewegungen entlang des Trakts) und reduzieren die Symptome von Durchfall und Verstopfung. Darüber hinaus kann überschüssige Ballaststoffe im Körper die Cholesterinmenge aktiv senken und so die Gesundheit Ihres Herzens schützen.

3) Zum Aufbau starker Zähne und Knochen

Kalzium ist ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Ernährung, und Feigenkaktus enthält in jeder Portion eine erhebliche Menge Kalzium. Calcium ist an der Bildung von Knochengewebe im Körper beteiligt. Tatsächlich befinden sich 99% des Kalziums im Körper in Knochen und Zähnen.

Indem wir unseren Körper mit ausreichend Kalzium versorgen, können wir viele Zahnprobleme sowie altersbedingte Knochenerkrankungen wie Osteoporose verhindern.

4) Um Übergewicht zu reduzieren

Mehrere Bestandteile in Kaktusfeigen helfen beim Abnehmen. Ballaststoffe unterstützen die Verdauung (der Magen fühlt sich voll an) und hemmen die Freisetzung von Ghrelin – dies ist ein Hormon des Hungers mit einer Verringerung der Produktion, die übermäßiges Essen und das Gefühl des Hungers reduziert.

Darüber hinaus enthält diese Pflanze nur wenige gesättigte Fette und Cholesterin, was bedeutet, dass sie voller Stoffwechselpotential ist. Daher arbeitet der Körper auf einem höheren Niveau, ohne an Gewicht zuzunehmen. Das Vorhandensein der Vitamine B6, Thiamin und Riboflavin beschleunigt die Stoffwechselfunktion, maximiert die Fettverbrennung und die Umwandlung von Nahrungsmitteln in nützliche Energie.

5) Verbesserung der Herzfunktion

Feigenkaktus besteht aus mehreren Komponenten, die gut für die Herzgesundheit sind. Daher wirken die heilenden Eigenschaften von Kaktusfeigen sogar auf das Hauptorgan des Körpers. Ein hoher Fasergehalt in Früchten hilft, den „schlechten“ Cholesterinspiegel im Körper zu senken, während eine ausreichende Menge Kalium dazu beiträgt, den Blutdruck zu senken, die Blutgefäße zu entspannen und dementsprechend die Belastung des Herzens und des gesamten Herz-Kreislauf-Systems zu verringern.

Schließlich stehen in Feigenkaktus gefundene Betalaine in direktem Zusammenhang mit der Stärkung der Endothelwände der Blutgefäße, wodurch die Wahrscheinlichkeit einer Schwächung oder Schädigung des Systems verringert wird. Betalaine sind eine Klasse von roten oder gelben Pigmenten aus Indol, die Anthocyane ersetzen. Infolgedessen kann die Senkung des Cholesterins, die Senkung des Blutdrucks und die Stärkung der Blutgefäße die Entwicklung von Arteriosklerose, koronarer Herzkrankheit und Schlaganfällen verhindern.

Insumed -   Ist hoher Blutzucker bei einem Kind gefährlich

6) Stoffwechselaktivität

Opuntia-Kaktus besteht aus einer erheblichen Menge an Mineralien. Es enthält Thiamin, Riboflavin, Niacin und Vitamin B6 – alles wichtige Bestandteile des Zellstoffwechsels und der normalen, regulierten Funktion von Enzymen im gesamten Körper.

Wenn sich die Organsysteme und das hormonelle Gleichgewicht verbessern, arbeitet der Körper effizienter, was dementsprechend zur Steigerung des Gewichtsverlusts beiträgt, zu einer gesunden Muskelmasse und einer natürlichen Erholung von vielen Krankheiten beiträgt.

7) Krebsprävention

Kaktusfeigen enthalten Flavonoide, Polyphenole und Betalaines, die alle als Antioxidationsmittel wirken und dabei helfen, freie Radikale zu neutralisieren, bevor sie gesunde Zellen zu krebsartigen mutieren.

Studien haben gezeigt, dass die Wahrscheinlichkeit von Krebs bei Menschen, die diese Art von Antioxidantien häufig zu ihrer Ernährung hinzufügen, verringert ist. Opuntia cactus gilt als eines der nützlichsten Produkte zur Überwindung von Krebs, da es genügend Antioxidantien enthält.

8) Für einen erholsamen Schlaf

Feigenkaktus enthält Magnesium, ein nützliches Mineral zur Förderung des Schlafgefühls bei Menschen, die an Schlaflosigkeit, Langzeitangst oder Angstzuständen leiden. Es bewirkt die Freisetzung von Serotonin im Körper, was zu einem Anstieg des Melatoninspiegels führt. Darüber hinaus wirkt es etwas beruhigend, was bedeutet, dass es die Nervenfunktion reduziert, den Körper beruhigt und Ihnen beim Einschlafen hilft.

9) Von Geschwüren

Kaktus wird traditionell zur Behandlung von Magengeschwüren eingesetzt. Anscheinend helfen die klebrige Substanz und das faserige Material, die in Kaktusfeigen enthalten sind, die Entwicklung von Magengeschwüren zu verlangsamen, insbesondere solche, die sich aufgrund übermäßigen Alkoholkonsums entwickeln. Menschen, die regelmäßig unter dieser schmerzhaften Erkrankung leiden, sollten daher nur wenige Pflanzenfrüchte zu ihrer Ernährung hinzufügen, um die Lebensqualität erheblich zu verbessern!

10) Mit Diabetes

Extrakte aus Feigenkaktusblättern sind starke Regulatoren des Glukosespiegels im Körper. Bei Patienten mit Typ-2-Diabetes kann der Extrakt nach dem Essen zu einem Rückgang der Glukoseaufnahme führen, was die Behandlung von Diabetes erheblich erleichtert. Die regelmäßige Verwendung von Kaktusfeigen wird empfohlen, um die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Diabetes zu verringern.

11) Für schöne Haut

Phytochemikalien und Antioxidantien in Kaktusfeigen bilden einen guten Schutzmechanismus gegen vorzeitige Zeichen des Alterns wie Falten und Altersflecken. Die freien Radikale, die nach dem Zellstoffwechsel zurückbleiben, können sich nachteilig auf die Haut auswirken. Wenn Sie jedoch Kaktusfeigen essen, sieht Ihre Haut gesund, jugendlich und frisch aus.

Diabetus - Therapie bei Diabetes in Deutschland