Unkonventionelle Behandlungen für Typ-2-Diabetes

Die Behandlung von Diabetes in Tibet basiert auf einem speziellen Konzept der Gründe, aus denen sich die Krankheit entwickelt:

  • Empörung – "Blähungshitze" der Konstitution "Galle" oder Ungleichgewicht des Mkhris-pa-Systems, das die Leber und die Gallenblase umfasst;
  • gleichzeitige Empörung der Konstitutionen „Wind“ und „Schleim“ – Versagen der Nervenregulation der Geschwindigkeit biochemischer Prozesse (Blung) und Störung des Lymphsystems und der endokrinen Organe einschließlich der Bauchspeicheldrüse (Bad Kan).

Tibetische Mönche glauben, dass eine Person nur durch Normalisierung des Betriebs dieser Systeme von Diabetes geheilt werden kann. Sie erkennen zwar auch an, dass ihre Empfehlungen in den allermeisten Fällen lebenslang umgesetzt werden müssen.

Zur Information. Das Ayurveda-System behandelt die diabetische Pathogenese auf ähnliche Weise, wendet jedoch natürlich Begriffe in seiner ayurvedischen Sprache an – Ungleichgewichte von Kapha, Pitta und Vata.

Schluchzende Atembehandlung

Gerade weil die traditionelle Medizin keine sicheren und wirksamen Behandlungen bietet, wird die Frage, wie Typ-2-Diabetes ohne Ärzte und Medikamente geheilt werden kann, immer häufiger.

Gleichzeitig wird allgemein angenommen, dass Diabetes nicht als Krankheit angesehen werden kann, sondern als normale Pankreas-Pathologie, die aus verschiedenen Gründen anfängt, falsch zu wirken. Infolgedessen beginnt der Glukosegehalt im Blut des Patienten zu steigen, was zu einer Verschlechterung des Gesundheitszustands des Patienten führen kann.

Heilt Schluchzen Diabetes ohne Medikamente? Diese Methode zur Behandlung von Diabetes ohne Medikamente unter Verwendung der sogenannten "schluchzenden" Atmung wurde von Yuri Vilunas entwickelt. Also schrieb er das Buch "Diabetes ist heilbar".

In dieser Veröffentlichung wurde ausführlich beschrieben, wie Diabetes mit den treibenden Kräften des menschlichen Körpers geheilt werden kann. Aufgrund dieser Technik erfolgt die Heilung von Diabetes ohne Tabletten innerhalb eines Monats.

Aus technischer Sicht besteht diese Methode darin, spezielle Atemübungen durchzuführen, um den Blutzuckerspiegel zu senken. Die Idee ist, eine falsche Atmung zu korrigieren, die zu einem Mangel an Glukose im Blut aufgrund des Auftretens einer Hypoxie des Pankreasgewebes führt. Dieses Phänomen führt zu einer Verschlechterung der Insulinproduktion.

Um Atemübungen nach der beschriebenen Methode durchführen zu können, muss man lernen, wie man durch den Mund ein- und ausatmet. In diesem Fall sollte die Ausatmung so lang wie möglich, gleichmäßig und zeitlich gleich sein.

Um einen positiven Effekt zu erzielen, ist es notwendig, mit dem Klang "foo-o-o-o-o" auszuatmen und im Kopf zu zählen. Nach einiger Zeit gewöhnt sich der Körper daran, in einem ähnlichen Tempo zu atmen, und es ist nicht erforderlich, weiter zu zählen.

Der Atem bei dieser Technik ist kurz. Dazu müssen Sie zuerst den Mund öffnen und Luft schlucken. Als nächstes atmen Sie langsam aus. Zu diesem Zweck wird ein kurzer Atemzug durchgeführt, der nicht länger als 0.5 Sekunden dauert, wonach sie nicht länger als eine Sekunde zu einem mäßigen Atemzug übergehen.

Normalerweise dauert die gesamte Atemsitzung nach dieser Technik nicht länger als zwei Minuten. Natürlich sollten solche Sitzungen mindestens sechs Mal hintereinander pro Tag durchgeführt werden. Wenn Sie diese Technik richtig anwenden, können die Ergebnisse nach einigen Monaten sichtbar sein.

Insumed -   Diabetes mellitus - Anzeichen, Symptome und Behandlung

Die Hauptergebnisse dieser Arbeit sind die Normalisierung des Glukosespiegels sowie das Verschwinden von Schwäche und Depression.

Tägliche Spaziergänge und leichte Läufe sind ein Muss für Typ-2-Diabetiker

Diabetiker brauchen sicherlich therapeutische Bewegung:

  • Bei Patienten mit Typ-1-Diabetes verbessert die Bewegungstherapie den Zustand des Herz-Kreislauf-Systems, kontrolliert das Gewicht, unterstützt die allgemeine körperliche Form, verbessert die Lebensqualität und den psycho-emotionalen Hintergrund.
  • Bei Patienten mit Typ-2-Diabetes senkt die Bewegungstherapie den Plasmaglukosespiegel, erhöht die Empfindlichkeit der Skelettmuskelzellmembranen gegenüber Insulin, hilft bei der Kontrolle des Körpergewichts und verhindert die Entwicklung von Langzeitkomplikationen bei Diabetes.

Bewegungstherapie bei Diabetes, Tibet bietet seine Methoden mit Hilfe von Bewegung an. Es ist schwierig, sie als Analoga oder Alternative zu den klassischen Formen der Bewegungstherapie zu bezeichnen, aber sie passen mithilfe körperlicher Bewegungen perfekt in das Behandlungsschema für Diabetes.

Qigong ist eine unkonventionelle Form der Bewegungstherapie bei Diabetes

Im chinesischen Qigong-Übungssystem liegt der Schwerpunkt auf der Normalisierung des Energieflusses. Aber selbst wenn wir diese esoterische Komponente unter den zahlreichen Qigong-Komplexen verwerfen, kann jeder Diabetiker, der sein allgemeines Wohlbefinden und seinen Blutzuckerspiegel kontrolliert, einen geeigneten Komplex mit der erforderlichen körperlichen Aktivität auswählen.

Natürlich ist es besser, sich unter Anleitung eines erfahrenen Ausbilders zu engagieren. Aber selbst in Großstädten gibt es nur sehr wenige solcher Spezialisten und Gruppen. Die meisten suchen solche Informationen im Internet und üben zu Hause.

Unserer Meinung nach eignet sich der in diesem Video vorgestellte Komplex zur Behandlung von diabetischen Erkrankungen.

Der Qigong-Komplex "8 Stück Brokat" ist auch für Menschen mit Diabetes geeignet.

Der Mechanismus der Entwicklung der Krankheit aus Sicht der tibetischen Medizin

Um Diabetes zu kontrollieren, schreibt die Behandlung in Tibet auch ein aktives Regime für körperliche Aktivität vor. Wir wissen nicht, welche speziellen Komplexe von körperlichen Übungen und Arten von körperlicher Aktivität ihren Patienten tibetische Ärzte empfehlen.

Dank Peter Kelders Buch "Das Auge der Renaissance" ist es jedoch möglich, den Übungskomplex der tibetischen Lamas zu üben, der nicht nur zur Verjüngung, sondern auch als Gebühr geeignet ist, sowie einen Bewegungstherapiekomplex für Diabetiker.

Aber die Medizin steht nicht still. Heute gibt es moderne Methoden zur Behandlung von Diabetes. Zum Beispiel die Verwendung einer Methode wie der extrakorporalen Hämokorrektur. Mit dieser Methode können Sie die Normalisierung der Funktion der Gefäßwand maximieren und den Körper von solchen Substanzen befreien, die die Entwicklung von diabetischen Gefäß- und Nervenschäden verursachen.

Die extrakorporale Hämokorrektur wird angewendet, auch wenn die konservative Behandlung nicht mehr die gewünschten Ergebnisse liefert. Mit Hilfe dieser modernen Technologie ist es auch möglich geworden, die Insulinempfindlichkeit des Körpers zu erhöhen.

Darüber hinaus ist dank der extrakorporalen Hämokorrektur auch die Behandlung von Diabetes-Komplikationen möglich. Um die Entwicklung von Komplikationen zu stoppen, reicht ein zweiwöchiger Kurs aus.

Die Methoden zur Behandlung von Diabetes sind sehr unterschiedlich. Schauen wir uns einige davon an.

Mineralische Zusatzstoffe können und sollten Lebensmitteln zugesetzt werden. Chrom sollte eingenommen werden, da es Diabetes kontrollieren kann. Als nächstes kommt Magnesium. Wenn es im Körper nicht ausreicht. In diesem Fall treten dann Komplikationen bei Diabetes und auch ein Insulinmangel auf. Magnesiumpräparate können helfen, den Zuckergehalt zu kontrollieren. Vanadium kann die Insulinsensitivität erhöhen.

Oft erfordert die Behandlung, auch wenn sie hinsichtlich der Herkunft der Methoden nicht verdächtig ist, die Verwendung von Substanzen mit einer etwas ungewöhnlichen Zusammensetzung. Und der Grad seiner Ungewöhnlichkeit kann sehr unterschiedlich sein – von „speziellen“ Altai- oder tibetischen Gebühren bis hin zu Hirschblutextrakt und Hirschgeweihpulver.

Theoretisch bedroht nichts unser Leben, wenn der Therapeut nicht verlangt, dass wir aufhören, Insulin zu injizieren und Medikamente zu nehmen, die uns außer ihm verschrieben werden. In der Praxis ist alles viel komplizierter.

Insumed -   Nieren-Diabetes insipidus

Der Körper eines Diabetikers erfährt bereits eine signifikante Drogenbelastung. Dies ist unvermeidlich, da wir in getrennten Zeiträumen oder ständig verschiedene Substanzen einnehmen werden. Substanzen, die in dem von Ihrem Arzt verschriebenen oder von uns entwickelten Kompensationskomplex enthalten sind. Und sein Ziel wird wahrscheinlich nicht nur die Insulinsekretion sein.

Das Medikament ASD 2 ist ein biologisches Stimulans, das zur Behandlung aller Arten von Krankheiten verwendet wird, jedoch von der offiziellen Medizin nicht anerkannt wird.

Seit fast 60 Jahren wird das Arzneimittel in der Praxis eingesetzt, obwohl die staatlichen pharmakologischen Strukturen es noch nicht zugelassen haben. Sie können das Medikament entweder in einer Tierapotheke kaufen oder online bestellen.

Formelle klinische Studien zu diesem Medikament wurden nicht durchgeführt. Daher handeln Patienten, die Diabetes mit ASD 2 behandeln (die Fraktion wird auch zur Vorbeugung verwendet), auf eigenes Risiko.

Um zu verhindern, dass Diabetes mellitus in eine komplexe Form übergeht, die eine konstante Insulinaufnahme erfordert, muss gelernt werden, wie man die Krankheit kontrolliert. Das neueste Medikament Insumed trägt dazu bei , das hilft, Diabetes „auf zellulärer Ebene“ loszuwerden: Das Medikament stellt die Insulinproduktion wieder her (die bei Typ-2Diabetes beeinträchtigt ist) und reguliert die Synthese dieses Hormons (wichtig ist das für Typ-1Diabetes ).

Diabetus Insumed - Kapseln zur Normalisierung des Blutzuckers

Alle Bestandteile der Zubereitung werden auf der Basis von Pflanzenmaterialien unter Verwendung der Biosynthesetechnik hergestellt und sind mit dem menschlichen Körper verwandt. Sie werden von Zellen und Geweben gut absorbiert, da es sich um Aminosäuren handelt, aus denen Zellstrukturen bestehen. Kapselkomponenten Insumed normalisieren die Insulinproduktion und regulieren den Blutzucker.

Detaillierte Informationen zu diesem Medikament finden Sie im medizinischen Fachjournal Obzoroff.info. Wenn Sie kaufen möchten Insumed mit einem Rabatt dann gehen Sie zu offizielle Website des Herstellers.

Was ist ASD-Fraktion 2?

Es lohnt sich, etwas tiefer in die Geschichte der Droge einzusteigen. Die geheimen Laboratorien einiger Regierungsinstitute der UdSSR erhielten 1943 einen staatlichen Auftrag zur Schaffung des neuesten Medizinprodukts, dessen Verwendung Mensch und Tier vor Strahlung schützen würde.

Es gab noch eine weitere Bedingung: Das Medikament sollte für jede Person erschwinglich sein. Die Fraktion sollte in die Massenproduktion eingeführt werden, um die Immunität und die vollständige Genesung der Nation zu erhöhen.

Die meisten Laboratorien haben die zugewiesene Aufgabe nicht bewältigt, und nur VIEV – das All-Union-Institut für experimentelle Veterinärmedizin – konnte ein Medikament entwickeln, das alle Anforderungen erfüllt.

Kräutermedizin und Ernährung

Der erste Schritt bei der Behandlung von Diabetes in Tibet ist ein Ernährungssystem, das Folgendes umfasst:

  • Normalisierung des Trinkplans;
  • Mumien- und Kräuterheilmittel erhalten, die die Fermentations- und Assimilationsprozesse von Nahrungsmitteln verbessern – Abkochungen und Tinkturen aus wilden lokalen Kräutern und / oder getrockneten Teilen von Tieren, die in dieser Region leben;
  • Ausschluss von fettem Fleisch, Ghee und gewöhnlichem tierischem Öl von der Ernährung; Milch und Milchprodukte;
  • Ablehnung von Süßigkeiten und süßen Lebensmitteln;
  • Empfang von Tinkturen der tibetischen Berberitze (Goji-Beeren), Kurkuma, Myrrhe;
  • erhöhter Verbrauch von scharfen Gewürzen und Ingwer.
Insumed -   Die wichtigsten Methoden zur Behandlung von Diabetes

Die Behandlung von Diabetes, der tibetischen Medizin mit ihren ursprünglichen Trankrezepten, ist möglicherweise nicht wirksam. Beeilen Sie sich nicht, um Medikamente für sie vorzubereiten. Warum?

Erstens ist die Zusammensetzung des Blutes (Hämoglobinspiegel) bei Menschen, die ständig im Hochland leben, signifikant unterschiedlich. Zweitens sind Einwohner von Ländern mit mittlerer und hoher medizinischer Versorgung unweigerlich mit Antibiotika „vergiftet“, was sich auch auf die Effizienz der Wahrnehmung von pflanzlichen Arzneimitteln durch den Körper auswirkt.

Zur Information. Im Allgemeinen ist die tibetische Küche so schlecht, dass Milch und Milchprodukte, wenn sie von der Ernährung ausgeschlossen werden, für sich genommen bereits eine kohlenhydratarme Ernährung sind, an die sich Menschen mit Diabetes halten sollten.

Patienten mit Diabetes sollten sich die modernen Empfehlungen zur Erstellung eines Menüs für diese Pathologie anhören:

  1. Als Zuckerersatz anwenden – Sucralose (Splenda), Stevia (Truvia), Neotam-Tabletten, Fruchtnuss-Swing (Luo Han Guo);
  2. Der Schwerpunkt liegt auf der Verwendung von Produkten mit minimaler Verarbeitung, saisonalen frischen und lokalen Produkten. Die Grundlage der Diät sollte bestehen aus:
  • Gemüse von weißer und grüner Farbe, würziges Grün;
  • Grapefruit;
  • Nüsse und Samen;
  • Hülsenfrüchte, Vollkornbuchweizen und Hafer;
  • Kleiebrot;
  • Hühnchen, Seefisch und Meeresfrüchte – 2-4 mal pro Woche;
  • Fleisch – nicht mehr als 2 mal pro Woche;
  • Natives Olivenöl extra und mäßig würzige Gewürze.
  1. Olivenöl sollte das Hauptfett werden und andere Fette (einschließlich Butter und Margarinen) ersetzen.
  2. Reduzieren Sie die Menge an Milch, Milchprodukten, Hüttenkäse und anderen Weichkäse auf ein Minimum. Hartkäse wird bevorzugt, auch in kleinen Mengen.
  3. Es ist möglich, und einige Ärzte sagen, dass es für Diabetiker nützlich ist, trockene Rotweine während der Mahlzeiten mäßig zu konsumieren – bis zu 200-400 ml pro Tag.

Wichtig! Die kombinierte Menge an pflanzlichen und tierischen Fetten in der täglichen Ernährung eines Diabetikers sollte im Bereich von 25% bis 35% des gesamten Kaloriengehalts liegen, während der Anteil an gesättigten Fettsäuren 7% nicht überschreiten sollte.

Auf dem Foto – die kombinierte Praxis von Akupunktur und Moxotherapie

Mögliche Komplikationen

Komplikationen von Diabetes können sehr unterschiedlich sein. Die häufigste Komplikation ist jedoch eine Schwellung der Beine und eine große Unannehmlichkeit. Natürlich können Sie einfach das Auftreten von Ödemen verhindern und sich vor den negativen Folgen dieser Komplikation schützen.

Die Behandlung von Beinödemen bei Diabetes kombiniert Sportübungen und ständige Diäten, und Medikamente sollten nicht vernachlässigt werden. Darüber hinaus müssen die Beine gepflegt und gründlich sein. Machen Sie jeden Tag ein warmes Fußbad und machen Sie die Haut mit Cremes weich. Es ist verboten, barfuß zu gehen und orthopädische Schuhe zu kaufen.

Diabetus - Therapie bei Diabetes in Deutschland